Verwirrung bei Ovu-Test

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von buprich81 21.06.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

hab da mal eine Frage zum Ovu-Test (one step):

Ich bestimme schon seit einigen Monaten meinen ES mit Ovu-Tests. Das hat auch bis jetzt super funktioniert. Nur in diesem Zyklus ist alles anders.

Mein ES sollte so zwischen dem 20.06. und 24.06. sein. Sei dem 19.06. zeigt er mir zwar täglich eine zweite starke Linie, aber eben nicht ganz positiv. Ziehen und pieksen rechts im UL habe ich auch wie immer, aber jetzt schon seit über 1 Woche.

Sonst war der Test immer täglich dunkler bis er positiv wurde und dann 1-2 Tage nach ES wieder schneeweiß.

Was kann denn da los sein? #kratz Zur Info: Temperatur messe ich nicht.

Wäre dankbar für jede Info.

Beitrag von dia111 21.06.10 - 13:30 Uhr

das frage ich mich auch.

Mache zum ersten Mal so richtig mit Ovu´s. Am 18 war er so was von Fett positiv und gestern am 20. war er so was von negativ, trotz Ziehen im UL, aber Tempi sagt auch kein ES...

Naja, man kann sich eben nicht wirklich auf Ouv verlassen, glaub ich zumindest

LG
Diana

Beitrag von wunschmama123 21.06.10 - 13:48 Uhr

vielleicht ist die charge von den Ovus diemal keine gute ?

Ovus sind nicht immer so 100%

tja wann jetzt der ES war ist sein wird ?????? keine ahnung hast du denn ZS ? gehabt oder noch oder ? das ziehen und pieksen ist nicht so zuverlässig.. ach ja man kann auch mal nen Zyklus keinen ES haben .. gibts auch.

lg

Beitrag von sommerwind78 21.06.10 - 13:59 Uhr

bei mir das selbe aber mit Genekam Tests, ich lasse die jetzt weg, und herzl einfach aller 3 Tage.

lg sommerwind