was unternimmt ihr so mit euren klienen am nachmittag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happymomi 21.06.10 - 13:37 Uhr

frage steht ja schon oben und wen ihr total lustlos seit.

deswegen darf man den kleinen trotzdem nicht vernachlässigen

Beitrag von ernabert 21.06.10 - 13:43 Uhr

Wwir gehen fast jeden nachmittag auf den Spielplatz. Zu hause in der Wohnung ist es viel zu langweilig, da kann er sich gar nicht richtig auspowern. Mittlerweile trifft man auch immer wieder die gleichen Eltern mit ihren und macht Sandkastenbekanntschaften, das ist eigentlich auch ganz lustig :-)

Ansonsten Schwimmen und Zoo, der ist direkt um die Ecke und wir haben uns extra dswegen eine Jahreskarte gekauft.

Beitrag von knueddel 21.06.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

wenn ich mal nicht so gut drauf bin, dann fahre ich meistens mit meiner Kleinen in einen Park, wo es einen großen Wasserspielplatz gibt und auch so ein paar Tiere ( Ziegen, Esel, Kanninchen). Da ist meine Tochter dann immer so begeistert, dass ich mich anstecken lasse :-)
Ansonsten fährt meine Kleine gern Puky Wutsch, da geht die Zeit bei nem Spaziergang damit auch immer schnell rum.
Oder meine Eltern wohnen auch nicht weit weg, so 5 Minuten mit dem Auto, da spielen dann Oma und Opa mit der Kleinen und ich mal ne halbe Stunde Pause.

LG Cindy

Beitrag von knutschy 21.06.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

Mama´s sind auch nur Menschen und haben mal "schlechte" Tage. Wenn ich wirklich mal Lustlos oder übermüdet bin so wie heute ;-)

Dann wird bei uns auch einfach mal der TV angemacht und ein kleines Familienkuscheln gemacht.

Oder nur kurz vors Haus gegangen und den klein auf der Wiese flitzen lassen.

Liebe Grüße.

Beitrag von sillysilly 21.06.10 - 13:46 Uhr

Hallo

kommt darauf an - ich denke die Gedanken macht man sich vor allem beim ersten Kind.
Und es kommt darauf an wie alt dein Kind ist.

Sind schon Größere da, ist man im Alltag genug eingespannt, dazu kommen noch Pflichtaufgaben wie Einkaufen, Haushalt, sowie Termine mit Freunden oder Nachmittagstermine wie Kinderturnen.

Mit meinem Sohn 1 Jahr bin ich vormittags alleine und da unternehme ich nichts großartiges extra mit ihm. Mal Spielplatz oder meistens spielen zu Hause, oder Erledigungen.
Durch unsere Nachmittage ist er durch zwei große Schwestern genug gefordert. Da sieht er auch andere Babies, Kleinkinder da Freunde von uns auch Geschwisterchen haben.

Bin aber gerade auf der Suche nach einer Spielgruppe für den Vormittag

Noch dazu haben wir einen Hund und sind so zusätzlich viel draußen unterwegs.


Grundsätzliche Sachen : Spielgruppe, Basteln, Schwimmen, Spielplatz, Wald, Freunde besuchen, Planschen, zu Hause gemeinsam spielen, Singen, Singspiele, ...

Grüße Silly

Beitrag von mrs.smith 21.06.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

morgens ist Chiara in der Kleinkindgruppe im Kiga und Nicolas in der Schule. Ich gehe an zwei Tagen arbeiten und mache ansonsten meinen Haushalt, bereite das Essen vor etc.
Nachmittags fällt uns eigentlich immer was ein. Spielplatz, Wildpark, Treffen mit anderen Kindern, Spazieren gehen, mal nur mit dem Großen zuhause spielen...
Ich habe um die Ecke eine gute Freundin, die hat eine Tochter, die ist 6 Monate älter als Chiara und hat noch eine 7 Wochen alte Tochter. Die kommen gerne zu uns. Wir Mädels trinken Kaffee und bobbeln die Kleinste und die Großen "verwüsten" die Wohnung. So kriegen wir auch eher triste Nachmittage gut rum.

Grüßle

Beitrag von kruemmelteefee 21.06.10 - 14:16 Uhr

Hallo!
Wir haben das Glück, eine Oma und eine Uroma direkt nebenan zu haben - auf jeder Seite eine#huepf Die nächste Uroma wohnt drei Straßen weiter. Also ist unser Programm meist mit Omas besuchen voll. Natürlich genau wie überall sonst auch: Haushalt, Kochen, Einkaufen, etc. Außerdem gehen wir unglaublich gerne spazieren und manchmal auf den Spielplatz. Krabbelgruppe gibts hier einmal die Woche vormittags - ist aber nicht ganz so prickelnd. Ansonsten würd ich gerne öfter Schwimmen gehen, ist aber hier recht teuer und Gelegenheiten sind rar...
Haste schonmal mit deinem Schlumpf mit Wasserfarben gemalt? Boden mit Zeitungen auslegen, alte Klamotten an und ran an den Speck. Macht riesig Spaß - uns jedenfalls...
MfG KTF

Beitrag von happymomi 22.06.10 - 09:07 Uhr

unser kleiner mann ist 14 moante jung,kann man da schon wasserfarben benutzen wo er malen kann??

wen ich schon dran denke,kann ich mir vorstellen wie er dann aussieht:-D

denn kann ich hinterher mal in die badewanne packen