Babygläschen essen obwohl schon abgelaufen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine_dani 21.06.10 - 14:33 Uhr

Hallo,

Ich esse ab und an ganz gern mal diese Obstgläschen für Babys, nun habe ich gerade beim Aufräumen des Vorratsregals noch ein Apfelobstgläschen gefunden das aber schon seid Mai 2010 abgelaufen ist. Was meint ihr kann ich das noch essen heute oder morgen oder sollte ich es lieber wegschmeißen??

LG,
Dani+Muckel (30.SSW)

Beitrag von windsbraut69 21.06.10 - 14:36 Uhr

Das kannst Du garantiert noch essen, ist ja ein MHD und eine Konserve!

Gruß,

W

Beitrag von kc2009 21.06.10 - 14:36 Uhr

Machs doch mal auf und riech dran ;-)

Ich denke nicht dass Du es wegwerfen musst, da es ja eingekocht ist. Wenn Du dennoch unsicher bist, ab in den Müll damit!

#winke

Beitrag von salawuff 21.06.10 - 14:38 Uhr

wenns klick macht beim öffnen ist es noch gut.wird ja heiß verpackt und ist dadurch vakuum drin, wenns gären würde, wäre kein klick da zu hören.

teste einfach mal so.

Beitrag von sweetstarlet 21.06.10 - 14:42 Uhr

ich würds nich essen, ich rühre nix mehr was auch nur ein tag abgelaufen ist.

ich hab mich da

Beitrag von goldie99999 21.06.10 - 14:56 Uhr

na aber sicher... es heißt ja nicht umsonst "Mindesthaltbarkeitsdatum".

wie schon geschrieben wurde: wenns "klickt" beim Öffnen, ist´s auch noch gut.

LG, Goldie

(die vorhin einen seit sage und schreibe 14.6. abgelaufenen Joghurt gegessen hat- war einwandfrei lecker!)

Beitrag von jessyleine87 21.06.10 - 15:04 Uhr

Ich würde es lassen!!!

Beitrag von goldie99999 21.06.10 - 15:17 Uhr

das ist subjektiv und für mich subjektiver blödsinn.

Beitrag von windsbraut69 21.06.10 - 16:42 Uhr

Mit welcher "vernünftigen" Begründung???