Nach Fehlgeburt sofort wieder schwanger? Risikoschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von topcat 21.06.10 - 15:15 Uhr

Hallo,
hatte Ende Mai in der 6. Woche einen Abgang.
Heute habe ich getestet. Positiv.
Zwar freue ich mich, kann es aber nicht glauben, dass jetzt auch klappt. Die Ärztin teilte mir nämlich mit, dass ich zwei Zyklen warten soll.
Wer hat Erfahrung mit so einer Schwangerschaft?

Beitrag von baldmama2010 21.06.10 - 16:46 Uhr

hallo,

Ich hoffe es läuft gut aber war halt bisschen zu schnell finde ich den bei mir sagten die auch 3 Zyklen warten und wenn ich gleich ss werde kann es zukomplikationen kommen wie wieder FG !!!

Aber es gibt auch frauen / Mütter die nach der AS gleich positiv testen und ein gesundes baby zur welt brachen!!

Beitrag von tina981 21.06.10 - 17:07 Uhr

Ein Körper,der schwanger werden kann,kann auch eine Schwangerschaft bis zum Ende austragen.

Du hast jetzt kein höheres FG Risiko,als sonst auch :)

Beitrag von braut2 21.06.10 - 17:11 Uhr

Man sagt: man solle einen Zyklus warten um richtig abbluten zu lassen.
Aber als ich meine FG im Dez 09 hatte, wurde bei der nächsten Untersuchung ein superschönes reifes Ei gesichtet........und mein Doc meinte: alles okay, alles sieht gut aus, HCG runter, von ihm aus können wir loslegen. :-) Kein erhöhtes Risiko für ne neue FG.
Wir habens nicht gemacht. Ich hatte noch etwas Angst.
Im nächsten Zyklus war ich wieder schwanger.

Egal wie, jetzt biste schwanger ;-) Alles Gute weiterhin !!

Lg b2 22.SSW

Beitrag von schnuppell 21.06.10 - 18:56 Uhr

Wir haben nach meiner MA mit AS in der 11. SSW auch nur einen Zyklus gewartet, danach bin ich sofort wieder ss geworden und ab morgen in der 16. SSW

Man sagt, dass Du der Gebärmutterschleimhaut Zeit geben sollst, bis sie sich mind. einmal, besser 3 Mal auf- und wieder abgebaut hat. Andernfalls könnte sie zu dünn sein, so dass sich eine SS nicht gut einnisten kann. Von daher besteht bei einer schnellen SS nach einer FG leider schon ein etwas höheres Risiko, wieder eine FG zu erleiden. Bei mir ist es aber gut gegangen und ich habe hier ganz viele kennen gelernt, bei denen es auch gut gegangen ist. In so fern wird es sicher auch bei Dir gut gehen :-)

LG

Beitrag von nicole9981 21.06.10 - 20:59 Uhr

Mein FA sagte damals das viele empfehlen dass man 3 Monate warten sollte, aber er vertritt die Meinung dass der Körper ohnehin erst wieder schwanger wird wenn er bereit dazu ist. Wir durften sofort wieder üben. Bei uns dauerte es 9 Monate. Ich war psychisch total fertig und hatte Angst vor einer erneuten SS. Irgendwann um Weihnachten herum dachte ich so für mich: okay, wenn ich jetzt schwanger werden würde dann könnte ich mich sogar freuen und es nicht nur negativ sehen. Und im Januar hatte ich sofort einen positiven SS Test in der Hand.

Wenn Du schwanger geworden bist dann ist dein Körper auch in der Lage die SS bis zum Ende auszutragen.

Wünsche Dir alles Gute für Dich und Dein Krümel.

LG Nicole

Beitrag von schwangeremama 23.06.10 - 11:53 Uhr

hi,

erstmal tut es mir leid, was dir passiert ist. aber wenn du jetzt wieder schwanger bist, dann ist dein körper auch bereit dazu eine erneute schwangerschaft zu schaffen. ich selber hatte 2 FG`s. eine im februar 07 und eine ende januar 08. und siehe da:

im oktober 08 habe ich eine kerngesunde tochter zur welt gebracht!

alles gut gegangen!

Viel Glück und viel Kraft

Nadine