Steuererklärung - Jahr der Eheschließung - Elster

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von janavita 21.06.10 - 15:18 Uhr

Hallo... ich versuche die Steuererklärung 2009 für meine Schwester zu machen - sie hat 02/2009 geheiratet

Nun - wenn ich bei Elster X-bei gesonderter Verlangung für das Jahr der Eheschließung ankreuze - geht der Kreuz bei gemeinsamer Verlangung weg... Dann meckert das Programm, ob ich gemeinsame Verlagung mache oder nicht...

Sprich - ich kann gesonderte Verlagung für das Jahr der Eheschließung und gleichzeitig gemeinsame Verlangung nicht ankreuzen...

Wie mache ich das jetzt???? Spielt das eine Rolle ???

Danke Gruß



Beitrag von susannea 21.06.10 - 16:28 Uhr

du kannst auch nur eines von beiden nehmen, musst dich entscheiden!

Beitrag von janavita 21.06.10 - 17:26 Uhr

Hi... danke... ich habe mir auch überlegt, vielleicht muss man für das Jahr 2009 getrennt machen und einfach ankreuzen "Jahr der Eheschließung"...

habe noch nicht ausprobiert - sitze noch im Büro - mal sehen, ob es so geht... ???

Gruß

Beitrag von susannea 21.06.10 - 17:56 Uhr

Du hast im Normalfall zwei Möglichkeiten, davon wählst du eine: getrennte Veranlagung oder gemeinsame Veranlagung.

Im Jahr der Eheschließung hast du drei Möglichkeiten, davon darfst du auch nur eine Wählen:
getrennte Veranlagung oder gemeinsame Veranlagung oder besondere Veranlaung im Jahr der Eheschließung

Beitrag von smartysandra 22.06.10 - 21:08 Uhr

nimm die, für die am meisten geld für deine schwester rausspringt! wäre man ja sonst blöd *sorryfürdenausdruck*
lg sandra