37+6, wie geht´s euch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von neffi22 21.06.10 - 16:58 Uhr

hallo zusammen.

ich bin nun ende der 38.ssw, und das gespannte warten hat angefangen..
seit einigen tagen habe ich bestimmt an die 6-10mal stuhlgang (kein durchfall), verspüre einen starken druck bzw. ein ziehen nach unten, ausserdem ein ziehen in den beinen. zudem habe ich, besonders abends, übungswehen, die ca. alle 20-30 minuten für ca. 2 stunden auftreten und dann aber wieder über nacht verschwinden. gestern dachte ich schon, es geht jeden moment los.....

das mit dem stuhlgang soll ja angeblich ein anzeichen darauf sein, dass es bald losgehen könnte. habt ihr da irgendwelche erfahrungen mit oder mal davon gehört?
ich war letzte woche dienstag noch beim frauenarzt, der muttermund ist noch zu. diesen freitag gehe ich zur vorsorge in mein krankenhaus, meine ärztin hat urlaub, bin ja mal gespannt!
irgendwie werde ich immer ungeduldiger und neugieriger auf den kleinen. sein grosser bruder ist auch ganz ungeduldig....

erzählt doch mal von euch.

lg neffi

Beitrag von jetzt_klappts 21.06.10 - 17:07 Uhr

Hallo Steffi,

ich bin heute bei 36+6 mit Zwillis. Ich weiß aber schon, dass ich nächsten Mittwoch KS-Termin habe #zitter.

Heute hatte ich wieder einen Kontroll-Termin und der MM ist noch fest verschlossen.

Das mit dem vermehrten Stuhlgang fällt mir aber auch auf. Hab vor ca. 10 Tagen mein Magnesium abgesetzt und hatte eigentlich Angst, dass ich dann wieder mit Verstopfung zu kämpfen habe.

Aber nix da. Kann mindestens 2 x am Tag und ist eher weich *sry*... Ob das allerdings ein Zeichen für eine bald beginnende Geburt ist, weiß ich leider auch nicht.

LG und alles Gute
Christine mit #baby#baby (KS -9)

Beitrag von snow_white1982 21.06.10 - 18:05 Uhr

Hallo,

bei meinen ersten beiden war es so, ca. eine woche vor den Geburten hab ich das auch gehabt.

Aber irgendwie hab ich zweifel das es bei dieser Schwangerschaft genauso ist.

Die jetzige Schwangerschaft empfinde ich als die schlimmste von den dreien, bin froh wenn junior endlich da ist. Ich kann mich kaum noch bewegen ohne irgendwelche schmerzen oder wehwehchen.

LG

Sarah