ss trotz steri

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von +++++++++++++++ 21.06.10 - 17:28 Uhr

hallo
also zur vorgeschichte.ich habe mich letztes jahr beim ks meiner tochter sterilisieren lassen.nun hab ich das gefühl ss zusein.
die brust ist größer geworden,der bauch ist nach vornehin explodiert (mit nur 1,5 kilo mehr),es blubbert immer häufiger im bauch und die regel ist schon seit längeren komisch.
da ich nicht gestillt hab habe ich meine erste regel ende september gehabt.5 tage schön mit stückchen (sorry eklig ) und halt sehr stark.
dann kamen sie pünktlich alle 28 tage und immer gleich.die letzte am 14.1.
danach nur noch alle 5-6 wochen sehr schwach(max 3tage) und nur hellrotes frisches blut ohne stücken (sorry nochmal) mit viel schleim.
ich hab echt angst.da ich schon im märz den verdacht hatte habe ich ende märz, und anfang mai negativ getestet.hab morgen nen fa termin.hab totale angst.kann es echt sein.wenn ich nach bauchform, und dem blubbern im bauch geh dann ja.
bin total durch denwind.kanns nicht aushaltenbis morgen.was mach ich wenn.dann wär ich schon sehr weit und ich will es nicht,denn ich weiss das schaff ich dann nicht mehr.es wäre mein 6 und unsere jüngste ist pflegebedürftig.darum ja auch die steri.ich schaff das nicht mit einem 6

Beitrag von rumpelinchen 21.06.10 - 18:13 Uhr

O je du Arme, ich wünsche dir ganz viel Glück für morgen. Wird schon nicht so sein.
Melde dich doch bitte morgen nochmal ja?

Lg

Beitrag von sinta75 21.06.10 - 18:20 Uhr

ja auf jeden fall.ich denke mal schlafen werd ich heut nicht.

Beitrag von van_ieperen 21.06.10 - 20:14 Uhr

Da bin ich aber gespannt.....hab letztens auch hier gepostet, weil ich befürchtet hab, trotz STeri schwanger zu sein. WAr glatt 4 Wochen überfällig und hatte natürlich sämtliche Symptome!
Test war dann aber negativ und laut FA ist die Gebärmutter leer. Diese spannenden Brüste hören trotzdem nicht auf und diese Übelkeit morgens...uff.

Naja, aber es gibt viele andere Ursachen, die diese Symptome auslösen können. ABer auch bei der STeri bleibt ja ein geringes Restrisiko!

Ich drück dir die Daumen, daß der FA morgen nichts feststellt und du wieder entspannt sein kannst!!!!

Sag bitte bescheid, was der FA gesagt hat. Kannst mich auch gern per PN anschreiben, wenn du magst.

LG
Sandra

Beitrag von sunflower5 21.06.10 - 20:59 Uhr

Oh , du Arme, ich hoffe für dich, dass du nicht ss bist.

Welche Art der Steri wurde bei dir durchgeführt?
Bei mir vor 16 J. Steri gleich nach Entbindung (5. Ki) durch Verkokeln. Bin nicht mehr ss geworden.

Mach dich heut noch nicht verrückt, ich hoffe , dass es eine andere Erklärung dafür gibt.

Melde dich auf jeden Fall nach dem FA-Termin wieder hier.

Drück die Daumen!