nicht schon wieder, hatte erst letzte Nacht einen Notarzt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von teddybaer10 21.06.10 - 19:28 Uhr

Hallo!

Heute Nacht brauchte ich einen Notarzt, weil ich starke Magenschmerzen (ziehen), Durchfallattacken und Schweißausbrüche hatte.#schwitz#schwitz
Nachdem ich etwas bekam und heute fast nur Zwieback, Tee und Gastrosil zu mir genommen habe, geht das schon wieder ein wenig los.#schwitz#zitter
Unterhalb des Brustkorbes zieht es rechts und links und im Magen gurgelt es gewaltig (wie bei Blähungen). Ich will nicht schon wieder so eine Nacht mitmachen müssen, das war grausam.
Was könnte das nur sein, tagsüber ging es doch einigermaßen.
Habt Ihr das schon mal gehabt? Eine Galle habe ich nicht mehr

LG von der #zitter teddybaere

Beitrag von ichpia 21.06.10 - 20:11 Uhr

Hallo,
könnte das vielleicht mit der Leber oder mit dem Magen zusammen hängen?

Das tut mir sehr sehr leid aber du musst ins Krankenhaus wenn das so schlimm ist oder zum Hausartzt, der kann dir die richtige Diagnose stellen.

LG und gute Besserung Pia

Beitrag von cookie79 21.06.10 - 21:43 Uhr

Hi,

wenn man keine Gallenblase mehr hat, wird ja die Gallenflüssigkeit nicht mehr zwischengespeichert, sondern läuft permanent so wie sie halt gebildet wird in den Darm. Wenn man dann ca 24 h nix mehr oder sehr wenig gegessen hat, kriegt man automatisch Durchfall. Weil der Verdauungsaft ja weiterläuft, aber nix mehr zu verdauen hat. War jedenfalls bei meiner Bekannten so, die auch keine Gallenblase mehr hat. Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen, du solltest dich nochmal gründlich vom Hausarzt checken lassen.

LG und gute Besserung

Cookie