Frage zum Wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sun-schnecke 21.06.10 - 19:40 Uhr

Die Geburt ist heute 12 Tage her, die ersten Tage hatte ich recht starken Wochenfluss, so wie es halt normal sein sollte. Mit der Zeit wurde die Blutung immer schwächer, doch seit heute Nachmittag kommt wieder recht viel, irgendwie habe ich das Gefühl durchgehend zu bluten. Von der Farbe her auch wieder richtig kräftig rot und nicht bräunlich wie vorher. Ist das normal? Woran könnte das liegen? Wie war das bei euch?

lg sun-schnecke

Beitrag von blumella 21.06.10 - 19:52 Uhr

Ich würde vorsichtshalber einfach mal die Hebi oder falls Du keine hast den Doc draufgucken lassen.

Bei mir hat die Blutungsstärke eigentlich kontinuierlich abgenommen.

Beitrag von 19jasmin80 21.06.10 - 20:45 Uhr

Ja das ist meiner Meinung nach normal und kann immer wieder variieren. Die Geburt ist doch erst 12 Tage her...#kratz

Der Wochenfluss kann bis zu 7-8 Wochen anhalten und sich in der Zeit immer wieder verändern oder gar mal einige Tage ausbleiben. Alles im Rahmen!

Beitrag von sun-schnecke 22.06.10 - 09:25 Uhr

Danke schön :)
Ich glaube unterdessen auch das es normaler Wochenfluss ist, Gestern war ich echt ein bisschen verunsichert.
Na ich war gestern auch unterwegs und es war doch ein wenig stressig, denke das es auch damit zusammen hängt,... sollte mich wohl doch noch ein bisschen mehr schonen.

lg sun-schnecke

Beitrag von bine3002 21.06.10 - 22:04 Uhr

Ich würde zwar sagen, dass es nach 12 Tagen noch im Rahmen ist, aber wenn es dir sehr seltsam vorkommt, dann geh zum Arzt. Es könnten auch Plazentareste sein.

Beitrag von papapagena 22.06.10 - 12:37 Uhr

Ich denke auch, dass ist normal. Hast du vielleicht körperlich anstrengende Tätigkeiten verrichtet, da kann es auch nochmal etwsa mehr werden?

Beitrag von sun-schnecke 22.06.10 - 13:35 Uhr

Ja das denke ich im nachhinein jetzt auch. War gestern etwas länger einkaufen, am WE im Garten Unkraut zupfen,..... ich weiß ich sollte mich schonen, aber es gibt halt Dinge die gemacht werden müssen,....

Beitrag von hebigabi 22.06.10 - 21:04 Uhr

Die Erfahrung mache ich im Moment immer öfter - um den 12-14 Tag herum blutets noch mal richtig und danach wirds dann weniger.

Keine Sorge, das ist okay so.

LG

Gabi