Wie ruhe am Abend mit Geschwisterkind???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnywolke 21.06.10 - 20:06 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab mich hier schon lange nicht mehr gemeldet. Lese zwar immer fleissig mit, aber zum Antworten etc. fehlt mir leider oft die Lust und die Zeit...

Unser Fiete ist nun 3,5 Wochen alt und eigentlich total Pflegeleicht. Am Tag schläft er ganz viel, hat seinen festen Rhytmus und hat alle 4 Std. Hunger. Nachts hält er auch mal 5 Std. durch... Eigentlich läuft alles prima, aber am Abend haben wir doch so einige Probleme... Unsere große ist 3 Jahre alt und soll eigentlich immer so gegen 19 oder 19:30h ins Bett... Um 18 Uhr hat Fiete hunger und eigentlich wäre es toll, wenn ich ihn dann stille und ihn dann gemeinsam mit der großen Bettfertig mache. (das machen wir auch immer...) Danach würde ich gerne mit ihr abendbrot essen, aber das gefällt Fiete nicht. Er ist dann wach, aber leider nicht so, dass er durch die Gegend schaut und man ihn mal ablegen kann... Er meckert meist oder will auf den Arm... Tja, wenn wir das Abendbrot dann erledigt haben, geht es um das zu Bett gehen... Noch ist mein Mann ein paar Wochen zuhause, aber ich weiß garnicht wie ich es machen soll, wenn ich alleine bin... Wir bringen unsere Große immer mit viel Zeit ins Bett. Wir kuscheln uns in ihr Bett, lesen ein Buch und kuscheln dann noch... Leider ist das aber halt genau die Zeit, wo Fiete nun immer am weinen ist... Und ich kann ihn ja nun nicht die ganze Zeit da liegen lassen und schreien lassen... Ich hab nun schon versucht, erst Fiete zur Ruhe zu bringen, aber es klappt nicht. Auf dem Arm schläft er ein, aber sobald man ihn weg legt, wird er wieder wach und weint... Komisch, dass wir nur abends dieses Problem haben... Ich frage mich echt, wie ich das abends auf die Reihe bekomme... Ich kann meine Tochter auch nicht bis um 20 Uhr oder länger auf lassen, bis Fiete sich beruhigt hat, denn sie geht ja in den Kindergarten und muß dann um 7 Uhr aufstehen... Ausserdem dauert es ja auch bei ihr immer ne Weile, bis sie dann tatsächlich einschläft...

Puuuh, wie macht ihr denn das am Abend mit den Geschwisterkindern??

Beitrag von datlensche 21.06.10 - 20:10 Uhr

ich stille nuno immer während ich kili nen buch vorlese und hoffe, dass er dann eingeschlafen ist wenn wir fertig sind und ich ihn in den stubenwagen legen kann #schwitz
ansonsten winkel ich die beine an währen ich neben dem großen liege und lege nuno drauf, dann ist er meist ruhig, auch wenn er wach ist ;-)

aber zum glück ist mein mann im normalfall um die uhrzeit zu hause ;-)

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10

Beitrag von sunnywolke 21.06.10 - 20:25 Uhr

Beim stillen einschlafen klappt Tagsüber super, abends hingegen leider nicht... Zumal wir ihn dann ja auch immer wickeln müssen, denn Fiete macht grundsätzlich beim stillen die Windel voll...

In 3 Wochen geht mein Rückbildungskurs los, da ist mein Mann dann sogar mit beiden Kids alleine... Oh man...

Beitrag von datlensche 21.06.10 - 20:41 Uhr

na in 3 wochen kann sich doch noch soooo viel ändern ;-)
naja, du muss ihn ja nicht SOFORT wickeln oder? reicht doch, wenn dus machst wenn deine große schläft?!

ist aber auch immer schwierig, so was von außen zu beurteilen #aerger