Großeltern haben Noro-Virus

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jana1711 21.06.10 - 20:19 Uhr

Guten Abend alle zusammen,

unser Sohn war das ganze Wochenende mit meinen Eltern in ihrer Ferienwohnung zusammen. Gestern haben sie ihn uns geplant wieder zurückgebracht und sind dann nach Hause gefahren.

Eben gerade haben meine Eltern angerufen und gefragt, wie es André geht. Beiden ist heute nacht ziemlich schlecht geworden (gebrochen, Durchfall) mein Vater ist noch zum Arzt, meine Mutter meinte, es ginge noch und ist dann auf der Arbeit kollabiert :-( Naja, jedenfalls waren dann beide beim Arzt und der hat den Noro Virus festgestellt...

Uaaaaahaaaaa... und jetzt? Kann unser Sohn sich bei denen angesteckt haben, bzw. den sich auch irgendwo eingefangen haben? Er ist ziemlich fit, futtert normal und verhält sich ganz normal...

Kennt sich da zufällig jemand mit aus ????

Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Antworten.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend

Julia, die bei jeden Räuspern jetzt kritisch ihren Sohn beäugt ;-)

Beitrag von blumella 21.06.10 - 20:23 Uhr

Klar kann er sich angesteckt haben, aber jetzt bleibt Euch eh nichts anderes übrig, als abzuwarten.

Im Übrigen ist Noro selbst über die Luft kilometerweit übertragbar, insofern hat man eigentlich keine Chance, sich wirksam zu schützen.

Ich drücke die Daumen, dass es den Kleinen nicht erwischt hat!

(Uns hat es im letzten Urlaub auch erwischt, aber während die Erwachsenen alle mehr oder minder schwer erkrankt waren, ist unser Muckel glücklicherweise gesund geblieben.)

Beitrag von maschm2579 21.06.10 - 20:26 Uhr

Klar kann er sich angesteckt haben, und Ihr ja jetzt auch. Der Virus ist wie der Teufel und sogar noch 10 Tage später an Türklinken ansteckend. Bei uns hat es einen ganzen Freudeskreis ausgerottet als wir zusammen gefeiert haben... einer hatte es wohl und dann lagen wir alle Flach.
Gott sei Dank dauert der Virus nur 24 Std. Kindern geht es relativ schnell wieder gut, den Erwachsenen nicht immer.
Mir ging es 3 Tage elend, meine Freundin nur 12 Std. Ihren Sohn 2 Tage, bei meiner Tochter damalsl 8,5 Monate habe ich bis auf 3x spucken nichts gemerkt.

Ich drück die Daumen das Ihr gesund bleibt, falls nicht danach alles desinfizieren. Telefone, Türen, Zahnbürsten auswechseln, Türklinken, Laptop und Handys etc...

lg Maren

Beitrag von kati543 22.06.10 - 12:37 Uhr

"Gott sei Dank dauert der Virus nur 24 Std. Kindern geht es relativ schnell wieder gut, den Erwachsenen nicht immer. "
Ich frage mich, woher du diese Weisheit hast. Mein Sohn hatte (NACHGEWIESEN) den Norovirus und lag 1 Woche völlig appatisch im Krankenhaus am Tropf und hat sich nur sehr schwer wieder erholt. Gerade kleine Kinder leiden unter dem Norovirus extrem. In der Regel dauert die Erkrankung 1-3 Tage bei vorhergehender guter Gesundheit.

http://www.noro-virus.seuchen-info.de/

Noro muß nachgewiesen werden im Stuhl oder im Erbrochenen. In eurem Fall nehme ich an, es war eine der anderen zahlreichen Magen-Darm-Erkrankungen. Sie sind genauso ansteckend und manchmal nicht minder gefährlich.

Beitrag von maschm2579 22.06.10 - 13:11 Uhr

Bei uns wurde bei 15 Leuten der Noro nachgewiesen!

die Weisheit habe ich also von uns allen und meiner eigenen Erfahrung. mir ging es ja auch etwas länger schlecht, während meine Kinder nach kürzester Zeit wieder fit waren.

Beitrag von kati543 22.06.10 - 13:42 Uhr

Dann haben deine Kinder schlicht und einfach Glück gehabt. Wie gesagt, gerade kleine Kinder und ältere Menschen kommen oft bei Noro ins KH. Sooo harmlos ist er nicht, weil eben besonders kleine Kinder sehr schnell austrocknen. Daher kann Noro auch tödlich sein. Der Link dazu steht oben.

Beitrag von jana1711 21.06.10 - 20:33 Uhr

Seufz.... danke Ihr für Eure Antworten.. da bleibt uns also wirklich nur Abwarten übrig und vielleicht geht der Kelch ja auch an uns vorüber.. aber was ich gerade im Internet gelesen (ich lerne nie dazu, dass man sowas eigentlich wirklich nicht machen sollte), ist das alles wirklich nicht lustig...
Meine armen Eltern haben sich auch beide ziemlich schlecht am Telefon angehört :-(

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
Julia

Beitrag von nana141080 21.06.10 - 20:46 Uhr

Norovirus ist einfach nur ein Magen Darm Infekt. Mehr nicht.

Als mein Sohn deswegen vor 2 Jahren eine Woche lang nur gereiert hat und die Windeln voll hatte, hatte mein Mann nur eine schlimme Nacht, mir war nur übel und der damals 6 Monate alte Bruder hatte "nur" dolle Durchfall.

Es kann bei jedem anders sein.

Wer hat denn so schnell den Norovirus bestimmt? Kann eigentlich nicht sein das der Arzt das SOFORT im Labor überprüft hat;-) Selbst das KH brauchte damals einen Tag.
Von daher, mach dich nicht verrückt, esst keine fettigen Sachen, dann wirds nur halb so schlimm#schwitz

VG Nana

Beitrag von jana1711 21.06.10 - 20:55 Uhr

Echt ???

Da meine Eltern sich gegenseitig sich immer mal schnell den Hörer in die Hand drücken mussten, um dann entsprechend ins Bad zu rennen, fehlen mir ein paar zusammenhängende Teile... ;-) Die waren eben zu zweit beim Arzt und der hat wohl nur gemeint, dass der Virus im Moment ziemlich heftig in der Stadt umhergeht wo sie wohnen. Vielleicht hat er nur den Verdacht geäußert und meine Eltern mussten entsprechend Proben abgeben und bekommen dann das Ergebnis...

Ihre Hauptsorge war, dass André sich auch nichts eingefangen hatte... aber wie gesagt, bis jetzt ist er fit.

Wir fahren eben nächste Woche in den Urlaub und wahrscheinlich bin ich deswegen so angespannt, ob der Meister sich jetzt angesteckt hat oder nicht... aber bin schon etwas entspannter, im Vergleich zu vor drei Stunden :-)

Liebe Grüße
Julia

Beitrag von kati543 22.06.10 - 12:39 Uhr

"Wer hat denn so schnell den Norovirus bestimmt? Kann eigentlich nicht sein das der Arzt das SOFORT im Labor überprüft hat Selbst das KH brauchte damals einen Tag. "

Jep... war bei uns auch so. Noro muß im Stuhl oder Erbrochenen nachgewiesen werden und das geht nicht in 5 min.

Beitrag von kati543 22.06.10 - 12:30 Uhr

Der Noro-Virus läßt sich nicht in 5 Minuten feststellen. Dazu muß eine Stuhlprobe oder eine Probe von Erbrochenem in ein Labor geschickt werden. Also ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie der Arzt das so schnell festgestellt hat.
Ich denke, er hat vielmehr eine Vermutung auf irgendeine Magen-Darm-Geschichte. Wenn dein Sohn es tatsächlich noch nicht hat, dann kann es auch einfach sein, die beiden haben etwas extrem falsches gegessen.
Noro selber ist extrem ansteckend. Mein Jüngster hatte das. Er lag da im Krankenhaus. Die Diagnose Noro kam nach 2 Tagen.