Mein Zyklusblatt..brauche mal Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martinaerika 21.06.10 - 20:33 Uhr

Hallo!

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/890948/519063

Also ich hätte wetten können, das gestern mein ES war...so vom Mittelschmerz, den ich schon einige Tage habe und der gestern echt am schlimmsten war...und auch im Vergleich zu mein ZB der Vormonate hätte es gepasst....nur...eigentlich hätte meine Tempi heute steigen müssen...und nicht sinken :-(...das finde ich komisch....

Habe ich diesen Zyklus etwa gar keinen ES....und hat mich evtl. wieder so eine blöde Zyste erwischt???

Liebe Grüße!

Beitrag von lamia1981 21.06.10 - 20:34 Uhr

bisher kann man da noch keinen eisprung auswerten aber rein statistisch gesehen kann der eisprung bis zu 4 tage vor der ersten höheren messung sein.

schade, dass du keinen schleim beobachtest.

Beitrag von martinaerika 21.06.10 - 20:37 Uhr

Also das mit dem Schleim habe ich dran gegeben.....diesen wie immer so beschrieben richtig spinnbaren Schleim habe ich nie....höchstens mehr...aber nie so durchsichtig spinnbar....und im letzten Zyklus hatte ich def. einen ES..hat der FA festgestellt....also mache ich mich bzgl. Schleim nicht mehr verrückt.

Beitrag von lamia1981 21.06.10 - 20:40 Uhr

Du sollst dich wegen dem Schleim ja auch nciht verrückt machen. Der Schleim (und nein, er muss nicht spinnbar sein) ist halt der beste Anhaltspunkt für aktuelle Fruchtbarkeit.

Die Temperatur zeigt den Eisprung ja immer erst im Nachhinein an.

Wie gesagt, die ehM muss nicht direkt nach dem Eisprung kommen. Da ist bei dir noch garnix verloren.

Beitrag von martinaerika 21.06.10 - 20:52 Uhr

Wo hast du das gelesen? Das der Schleim nicht spinnbar sein muss? Irgendwie habe ich nur so etwas gelesen....naja....vermehrten Schleim hatte ich auf jeden Fall....dann warte ich mal die Messung morgen ab...

DANKE!

Beitrag von lamia1981 21.06.10 - 21:11 Uhr

das steht in der einschlägigen nfp literatur. der schleimhöhepunkt ist der letzte tag der besten schleimkategorie.

manche frauen haben garkeinen S+ z. b. sondern nur S. Das ist ganz individuell.

spinnbarkeit ist nur ein zeichen für S+, auch glasig ist eines oder auch flüssig. manche frauen machen S+ sogar nur am gefühl (nass, rutschig etc. ) aus und sehen garkeinen schleim.

in den informationen bei www.mynfp.de kannst du auch mal die schleimkategorisierung nachlesen.

Beitrag von danischaetzle 21.06.10 - 20:52 Uhr

Gefunden :-)
Also lt. Ovu-Test war ja ein ES bei Dir.
Ich drücke fest die Daumen, auch wenn wir beide nicht wissen, warum nach ES+2 die Tempi sinkt.
VG dani

Beitrag von martinaerika 21.06.10 - 21:03 Uhr

Schön :-), dass du mich gefunden hast. Ja, wobei ich mal gelesen habe, dass ein pos. Ovu-Test nicht auch direkt zu 100 % ES bedeutet. Aber da ich echt heftige Schmerzen hatte bin ich mal davon ausgegangen..passte irgendwie alles zusammen. Nützt ja nichts....man kann mal wieder nur warten...

Beitrag von danim81 21.06.10 - 21:35 Uhr

Hi

Würde eher darauf Tippen das dein Es anlaufgenommen hat und das Ei vielleicht jetzt erst gesprungen ist. Nachden Ovus wäre er heute auch möglich. Vondaher Bienchen sitzen perfekt warte einfach die Temp von morgen ab könnte wetten das sie ab jetzt zum Höhenflug ansetzt. Drück dir die Daumen


Liebe Grüße Dani

Beitrag von martinaerika 21.06.10 - 21:39 Uhr

Hey Dani,

vielen Dank....ich hoffe, Dein Daumendrücken bringt mir Glück :-)