Will nur auf Töpfchen und nicht auf Klo

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tyark 21.06.10 - 22:10 Uhr

Hallo
Vieleicht weiss ja einer von euch rat.
Tyark ist 3 Jahre geht jetzt seit 10 wochen aufs Töpfchen.. aber dieses kann man ja nicht immer mit schleppen schon gar net beim einkaufen er will sich aber einfach nicht aufs klo setzen.. hat einer von euch eine idee.. wie man ihn animieren kann.. aufs klo zu gehen ?? :)

Beitrag von zahnweh 21.06.10 - 23:42 Uhr

Hallo,

meine wird in zwei Monaten 3 Jahren und ist fast genauso. War ich als Kind aber auch.

später wunderte ich mich, warum ich als Kind PANIK davor hatte ohne Ring auf die Toilette zu sitzen und selbst mit Ring. Bis ich von der magischen Phase gelesen habe...

Da wird beschrieben, dass manche Kinder ihre eigene Größe im Verhältnis zur Umwelt nicht einschätzen können.
Bsp. manche verlassen Panikartig die Badewanne, wenn der Stöpsel gezogen wird: sie haben schlicht Angst mitweggespült zu werden.
Ähnlich ist es bei der Toilette oft auch. Bei mir war's auf jeden Fall so und bei meiner hab ich auch den Eindruck.

In Kaufhäusern geht gar nicht. Sie sagt, sie muss (Hosenwindel und auch schon mal ohne), dann sieht sie die Toilette und KLAMMERT sich an mich und brüllt angsterfüllt....

Zu Hause geht sie mit Ring. Das klappt prima, aber mitschleppen geht nicht...

Was ihr geholfen hat:
im Freibad gibt es kleine KINDERtoiletten. Zwei mal klammerte sich sich angstvoll an mich. Beim dritten mal wollte sie selbst drauf, versuchte es, merkte, dass sie von der Größe gut drauf passt und geht dort seither gern. Also im Kindergarten wird es schon mal ok sein...
Bei den normalgroßen braucht sie noch ein bisschen Zeit und vor allem das Vetrauen, dass sie da nicht reinfällt.

So gut ich kann, werde ich ihr die Zeit geben und das Vertrauen auf kleinen sammeln lassen. ich damals wurde auf die großen gezwungen und hab sehr, sehr lang gebraucht, bis ich die Angst wieder abgebaut habe und irgendwann auch einfach gegangen bin wenn ich musste, ohne es rauszuzögern...

Beitrag von susi321 22.06.10 - 11:43 Uhr

Bei uns ists genau umgekehrt.

Lara ist 2 Jahre geworden und ist seit 3 Wochen rein!
Allerdings geht sie NUR aufs Klo!!!! #rofl

Ganz am Anfang versuchte ich sie aufs Töpfchen zu setzten, aber keine Chance.. gebrüll auf Kopfdruck..

ich denke dass sind flausen ;-) die sie mal ablegen werden!!#winke

glg sarah mit Lara 2 Jahre#verliebt und Isabell 8 Wochen#verliebt

Beitrag von susi321 22.06.10 - 11:45 Uhr

Ach ja.. wegen dem Tip...

Lara hat eine ganz tolle Waschseife bekommen und jedes mal nach dem Klogang darf sie sich damit waschen..

- zusätzlich hab ich so ne kleine Sprühdose mit Wasser gefüllt-- da darf sie sich die hände sprühen.. bei kleinem Geschäft 1 mal.. bei grossem 2 mal...

sie brauchts zwar nicht, aber vielleicht hilft euch dass.. es macht zumindest spass..#winke:-D

glg sarah