medikamente und erstattung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von honey2911 22.06.10 - 07:45 Uhr

hallo und guten morgen!
hab da mal eine frage. gestern war ich zur us-kontolle und mir wurden erneut menogon hp aufgeschrieben, weil sich bei mir noch nicht viel getan hat. ( 3 follis)
jetzt haben wir gestern ein pärchen kennengelernt, die auch nicht verheiratet sind und aber nicht wie wir ein privatrezept sondern ein normales bekommen haben. wobei sie auch über die aok versichert sind und es fast identisch mit unserem fall ist. bereits kinder aus einer anderen beziehung (frau hat sich nach letztem kind sterilisieren lassen) haben und mit einem kinderlosen mann zusammen ist. sind genauso selbstzahler wie wir auch. wie kommt sowas???
vielen dank jetzt schon mal für eure antworten

lg jessi

Beitrag von rotes-berlin 22.06.10 - 10:26 Uhr

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass irgendeine Kasse was zahlt wenn sie sich freiwillig hat sterilisieren lassen.

was für eine behandlung lasst ihr den machen? wenn ihr nur stimmulierten GV habt, dann zahlen die Kassen meistens. Bei allem was darüber hinaus geht höchstens 50% unter bestimmten vorraussetungen.

Beitrag von honey2911 22.06.10 - 10:53 Uhr

ja ich mir auch nicht und wurde aber von der krankenkasse eines besseren belehrt. habe da nämlich nachgefragt wie es mit zuzahlung unter solchen voraussetzungen aussieht und man sagte mir:
natürlich gibt es da die möglichkeit.. was mich echt gewundert hat. wir sind gerade mitten in unserer ersten ivf aber absolute selbstzahler, was mich dann schon irgendwie ärgert, wenn ich dann sowas höre. wir haben nur für meine medi´s innerhalb einer woche 1397.- euro bezahlt. ne menge wenn man dann so einen fall hört.