Wie haben Eure 2-3-jährigen die Trennung verkraftet??

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von rynn3009 22.06.10 - 08:48 Uhr

So, nun ists amtlich!
Gegen Ende nächsten Monats ziehe ich mit meiner 2 einhalb jährigen Tochter hier aus.
2 Straßen weiter.
Ich weiß noch nicht wirklich, in welchem Maße sich ihr Papa kümmern wird, momentan ist er einfach nur verletzt und sauer.

Wie haben eure Kinder das verkraftet?

Dazu kommt noch, dass sie Ende August dann in den KiGa gehen wird.
Bisher hab ich mich auf diesen Zeitpunkt gefreut, da sie gern unter Kindern ist und auch viel Anregung braucht.

Aber momentan denke ich, dass das alles zuviel für sie wird !?

Steffi

Beitrag von mausi1086 22.06.10 - 14:00 Uhr

Mein Sohn war knapp über 2 bei unserer Trennung. Ich bin dann auch mit ihm ausgezogen und er hat es wirklich gut verkraftet. Klar ist es am Anfang ungewohnt und komisch gewesen, aber ich habe ihm erklärt, dass wir nicht mehr beim Papa wohnen, aber dass der Papa trotzdem so oft wie möglich kommt und er auch immer zum Papa kann.
Mittlerweile sind wir 9 Monate getrennt und es läuft alles super.

Vielleicht kannst du mit dem Kindergarten absprechen, dass ihr den Eintritt um einen oder zwei Monate nach hinten verschiebt. Ich denke, dass es zuviel wird für dein Kind. So ein Umzug ist schon eine enorme Belastung.

Beitrag von 4mone 22.06.10 - 20:30 Uhr

Hi Steffi,

meine Tochter war zwei Jahre alt, als ich mich getrennt habe und von der Schweiz nach Deutschland zurückgezogen bin.

Sie hat es grundsätzlich gut verkraftet, aber sehr oft nach Daddy gefragt.
Es klappt mittlereweile sehr gut, da die beiden oft telefonieren und sich einmal im Vierteljahr sehen.

Du musst Deinem Kind klar machen, dass zwar Mama und Papa sich trennen, aber immer noch beide Teile für Deine Tochter da sind.

LG Simone