welche Tragehilfe soll ich nur nehmen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 09:13 Uhr

huhu#winke,

ich trage meinen kleinen sehr gerne.....:-)
bis jetzt im tragetuch. das problem ist, er wiegt mittlerweile gute 8 kilo, und da ich eher zierlich bin schaffe ich mit tuch in wickelkreutztrage gebunden nicht mehr länger als 2 stunden problemlos zu tragen. danach wird es echt unangenehm#schwitz.
ich würde nun gerne anfangen auf dem rücken zu tragen.
da wir hier auf nem dorf wohnen muss ich also, egal wohin, immer erst mit dem auto los. also binde ich mir das tuch vorher um. wenn ich mit tuch auf dem rücken tragen will, geht das nicht. deswegen suche ich nach einer tragehilfe, mit der ich den kleinen problemlos alleine auf den rücken bekomme. und die natürlich auch nicht schädlich für den rücken oder sonstige körperteile(:-p) meines kleinen ist, und zwar auch nicht wenn er mal länger getragen wird.
ich dachte so an manduca oder bondolino, bin mir aber nicht sicher.......
kann mir vielleicht jemand helfen?

lg bomimi#ball#ole mit engelchen#verliebt

Beitrag von saya82 22.06.10 - 09:16 Uhr

Hallo!
Hast du schon mal geschaut ob du eine Trageberaterin in der Nähe hast ?
Bei ihr kannst du meist alle Tragen ausprobieren.
LG

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 09:24 Uhr

ja, gibt es, aber ist mir ehrlich gesagt zu teuer. ich glaube wenn man nicht weiss wie man ein tuch bindet usw. ist es vielleicht sinnvoll, aber in meinem falle bekomme ich das problem bestimmt so gelöst.:-p

aber danke dir#liebdrueck

Beitrag von qrupa 22.06.10 - 10:34 Uhr

Hallo

der Vorteil währe einfach dass du dir zume ienn zeigen lassen kannst wie man ein Tuch ganzs chnell udn einfach selbst auf den Rpücken bekommt und zum anderen, nicht jede Trage passt jedem Träger udn Baby gleich gut. und gerade bei manduca, die imemr wieder zu schleuderpreisen angeboten werden, kommt es leider ziemoich oft vor, dass die Eltern mit den Einstellungen nicht zurechtkommen, weil sie es nie gezeigt bekommen. ich hab ständig Eltern in meienen beratungen die sich irgendwo eine Trage billig gekauft haben udn dann nciht damit zurecht kommen. Man muß wirklich jede Trage ausprobieren um sicher zu wissen welche passt. Alternative währe dann nur ein bzw mehere testpakete bestellen damit su alles mal testen kannst.

LG
qrupa

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 10:50 Uhr

danke,

ja das habe ich mir auch überlegt mit den testpaketen. das werde ich wohl machen, habe gerade auf tragemaus.de geschaut und noch andere tolle tragen gesehn (mei tai). da fällt es sonst doch sehr schwer die richtige entscheidung zu treffen. warum gibt es nur soviel auswahl.#schmoll

Beitrag von romance 22.06.10 - 09:23 Uhr

Huhu,

ich hatte das auch mit dem TT, nun hatte ich immer Angst. Da sie da raus fallen könnte.

Bondolino soll ja ähnlich sein wie im Tragetuch, mußt halt auch wieder binden. Das fand ich wiederum blöd.
Wir haben den Manduca und sie ist gerne da drin, kann alles überblicken. Und du machst es mit zwei Schnallen zu. Du machst erstmal die große an der Hüfte, nimmst dein Kind und packst es so hin und dann ganz wichtig oben die kleine schnalle zumachen. Es hat Sicherheitsschloss, so das du es nicht mit eine Hand aufbekommst, außer du bist geübt.

Wie aber schon meine Vorrednerin schrieb.

Schau ob mann sowas leihen kann, das habe ich vorher mit der Manduca getan. Und wichtig ist auch...Trägt dein Mann auch? Es sollte auch für ihn geschnitten sein.
Mein Mann trägt sie auch gerne...er liebt es mit ihr zu kuscheln.
ES gibt auch eine Seite, wo mann sie leihen kann.

Geh sonst hie rmal auf die Suche und irgendwo muß es stehen. Ich weiß den Link nicht.

LG Netti
morgen werden wir Haushoch gewinnen.#ole

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 09:31 Uhr

hallo netti#winke,

danke, ausleihen könnte ich mir die manduca von einer freundin. werd ich auf jeden fall auch mal machen. meine bedenken wären da halt, ob die beinchen nicht zu weit gespreizt sind.
trageberatung kostet mir zuviel. glaube das ist eher was für trageanfänger(:-p).
ja, beim bondolino muss ich wieder binden.....das ist eigentlich das was mich daran stört.#schmoll

danke dir:#ball#ole(dein wort in gottes ohr!)

Beitrag von katrin.-s 22.06.10 - 09:43 Uhr

Hi, wir haben den Ergobaby (jetzt noch mit Säuglingseinsatz). Da kann man die Kleinen sehr lange drin tragen, auch auf der Hüfte und auf dem Rücken.#pro
LG Katrin mit Carina#verliebt

Beitrag von mini-wini 22.06.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

schau doch mal bei www.tragemaus.de. Die haben alle möglichen Tragen und gut erklärt. Ausserdem kannst du dir da auch ein paar Tragen zum Testen bestellen.
Ich trage im Ergo Baby Carrier und bin zufrieden.

LG

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 09:51 Uhr

danke für den tipp............#liebdrueck

Beitrag von schwilis1 22.06.10 - 09:46 Uhr

wir haben den ergo noch (neben den tüchern) und wenn es schnell gehen mus und ich will das zwerg auf dem rücken ist,d ann pack ich ihn mir da rein. ne manduca soll ja ähnlich gebaut sein. also eines von den beiden passt mit sicherheit... ich würd aber beide erstmal ausprobieren ggf noch andere... Testpaket bei tragemaus.de?

Beitrag von dentatus77 22.06.10 - 10:06 Uhr

Hallo!
Als Rückentrage ist der Manduca definitiv besser, da ist das Einsetzen einfacher, da man das Kind vorne reinsetzen kann und dann mitsamt Manduca einfach nach hinten schiebt. Ähnlich geht es wohl auch beim Ergo Babycarrier. Beim Bondolino geht das nicht, weil man die Klettverschlüsse, die den Bauchgurt schließen, nicht mehr öffnen soll, wenn das Kind drin sitzt. Aber am Besten ist natürlich ausprobieren.
Liebe Grüße!

Beitrag von bomimi 22.06.10 - 10:13 Uhr

hey, danke... #liebdrueck

Beitrag von lea9 22.06.10 - 13:00 Uhr

GEht genauso. Du kannst doch einfach den Hüftgurt nach hinten schieben. Ich finde den Bondo super bequem :).

Beitrag von celi98 22.06.10 - 10:32 Uhr

hallo,

ich bin von tt auf manduca umgesteigen, als sarah 6 monate war. der grund war ähnlich. im manduca habe ich sie aber auch noch lange vor dem bauch getragen, da tat gar nichts weh, weil man das gewicht ja hauptsächliche mit den hüften trägt.

auf den rücken habe ich sie im stehen nie bekommen, im sitzen schon (was im auto ja gar kein problem ist). meine freundin konnte das prima (hat nen ergo) aber ihr kind hat sich auch besser festgehalten.

seit sarah 1 1/2 ist haben wir noch zusätzlich ne deuter-kraxe. darin hat sie mehr bewegungsfreiheit und kann besser gucken (weil sie höher sitzt). und man bekommt sie locker alleine hoch und runter.

lg sonja

Beitrag von norwegian_girl 22.06.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

da mich die Knoterei beim Tuch total nervt (habs ausprobiert) gibt es für mich nur zwei Tragen, die in Frage kommen (habe beide!):

1. Beco Butterfly II (mit integriertem Neugeborenen Einsatz)

2. Ergo Baby Carrier (ohne Einsatz, ca. ab 6 Monaten, Kleidergröße 68)

Am einfachsten das Baby auf den Rücken zu setzen (solang es noch nicht steht) ist es mit Sicherheit im Beco!

Aber probiers doch einfach mal aus - z.B. Probepaket bei Tragemaus.de

Liebe Grüße,

Annkatrin mit Amélie (fast 3) und Elias (3 Monate), die beide liebend gern getragen werden