31.Ssw Kopf fest im Becken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marlen77 22.06.10 - 09:59 Uhr

Hi, ich war heute beim Arzt. Er hat meinen Muttermund abgetastet und festgestellt das,dass Köpfchen schon fest im Becken liegt.Er meinte das wäre sehr zeitig. Hat aber nicht besorgt reagiert. Ich hab allerdings schon ein bisschen Sorge, weil mein Gebärmutterhals nicht der stabilste ist.( Trichterbildung in der 27. Woche,vorzeitige Wehen). Heute wurde er nicht untersucht. wann hat sich bei euch das Köpfchen fest ins Becken begeben?

LG Marlen

Beitrag von kullerkeks2010 22.06.10 - 10:04 Uhr

Huhu#winke

also ich hätte ja mal nach den gmh geguckt....bei mir liegt das köpfchen auch schon lange tief im becken und hatte auch schon in der 33.ssw meine senkwehen....mein gmh war bis dahin stabil bei 2cm mit trichterbildung...

und wenn das köpfchen schon tief im becken ist ist der gmh bestimmt auch verkürtzt und dann musst dich ja schonen...

hmmm also ich würde das nochmal untersuchen lassen...

LG Janine + #baby Jeremy inside (34+2)#verliebt

Beitrag von marlen77 22.06.10 - 10:08 Uhr

Habe ich mir auch gedacht.Mein Arzt ist leider nicht der Gründlichste. Werde mir eventuell für die letzten Wochen einen anderen Arzt suchen. Fühle mich nicht gut aufgehoben.

Beitrag von kullerkeks2010 22.06.10 - 10:15 Uhr

Mach das...und damit du dich jetzt besser fühlst kannst ja mal ins kh fahren und fragen ob die da mal nachschauen oder wie gesagt bei deinem fa nochmals drauf bestehen;-)