Elterngeld für den Partner

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 22.06.10 - 10:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Fülle gerade den Antrag auf Elterngeld aus. Beantrage ihn für 12 Monate. Mein Partner kann ja danach noch 2 volle Monate dranhängen. Wenn ich dann arbeiten gehe, stehen im doch auch die 67% zu oder bekommt der nichts?

LG

Beitrag von jenn82 22.06.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

er bekommt auch die 67%. Aber von seinem Nettogehalt. Also (i. d. R.) mehr als du in den 12 Monaten.

LG Jenny + #baby Boy #verliebt 36. SSW

Beitrag von ophelia85 22.06.10 - 10:58 Uhr

bei dem Antrag steht doch aber drin wenn wir zur gleichen Zeit 2 Monate Elterngeld nehmen, würde sich der Elterngeldzeitraum für mich um die 2 Monate kürzen?

Beitrag von muffin357 22.06.10 - 11:16 Uhr

genau, - -weil ihr zwei gemeinsam 14 Monate habt, - Du alleine aber 12 ... ist nur dumm formuliert.....

Beitrag von muffin357 22.06.10 - 10:51 Uhr

dein Partner kann auch währenddessen 2 Monate Elternzeit nehmen, - sie muss nicht zwangsläufig hintendrangehängt werden ...

und ja: sein geld läuft komplett unabhängig von dir. wenn er zwei monate beantragt, bekommt er auch für diese 2 monate seine 67%, egal was du in dieser zeit tust...

lg
tanja