angebot als kassiererin bekommen, wer hat schon mal?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lini22 22.06.10 - 11:32 Uhr

Hallo,
habe mich heute bei edeka beworben und sofort ein gespräch gehabt. sie würde mich am liebsten schon nächste woche haben. und gerne für die kasse. sie sagt auch es ist nichts kompliziertes. aber ich war noch nie an der kasse und habe bißl bammel davor was falsch zu machen. wer war schon mal an der kasse und kann mir berichten? ich würde sehr gerne den job annehmen nur ich zweifle noch etwas dran ob ich das hinbekomme.
arbeitszeiten wären 3 mal in der woche entweder 7.30-13 uhr oder von 15-21 uhr. habe noch 2 kinder.ich denke ich würde dann eher die nachmittagsschicht nehmen.

lg lina#sonne

#danke schon mal für die antworten:-D

Beitrag von hedda.gabler 22.06.10 - 12:18 Uhr

Hallo.

Was denkst Du denn, was man falsch machen könnte, wenn man Ware übers Band zieht und hoffentlich in der Lage ist, Wechselgeld richtig rauszugeben ...

Gruß von der Hedda.

Beitrag von zuckerschneggle 22.06.10 - 14:38 Uhr

nur mit Ware über den Scanner ziehen und Wechselgeld richtig raus geben ist es auch nicht getan. Es müssen viele Codes ( oder wie die heisen) auswenig gelernt werden, dann gibt es einige Regeln zu beachten, Probeeinkäufe werden statt finden usw usw

Beitrag von lini22 22.06.10 - 14:41 Uhr

danke für antworten. was ist den probeeinkäufe? um zu testen wie ich das mache?

Beitrag von hedda.gabler 22.06.10 - 16:08 Uhr

Na ja, die Zeiten, in denen die Kassiererinnen alle Codes kennen mussten, sind selbst bei Aldi inzwischen vorbei ... die Gemüse- und Obstcodes hängen an der Kasse und die Gängigsten dürfte man nach einer Weile drauf haben ...

... Regeln hat man in jedem Job ...

... und Testeinkäufe dürften ja dann kein Problem sein, wenn man sich an die Regeln hält.

Jetzt tue doch nicht bitte so, als ob Kassiererin eine so immens anspruchsvolle Aufgabe wäre ... damit möchte ich den Job keineswegs abwerten, aber man sollte die Kirche mal im Dorf lassen.

Beitrag von litalia 22.06.10 - 17:40 Uhr

naja, hier spricht wohl die spitzenverkäuferin? ;-)

damit ist es nicht getan.

aufgrund solchen "wissen" entsteht an so manchen kassen immer chaos weil ungelernte kräfte "keine ahnung" haben und auch nicht genügend angelernt werden.

Beitrag von hedda.gabler 22.06.10 - 23:10 Uhr

>>> naja, hier spricht wohl die spitzenverkäuferin? <<<

Jo, nur nennt sich meine Domäne "Sales & Marketing";-)

Beitrag von lebelauter 22.06.10 - 12:29 Uhr

du wirst an der kasse eingewiesen und wenn mal was aussergeöhnliches ist (storno, rückgabe etc.) dann kriegst du auch hilfe bzw. es muss eh ein anderer mit dem schlüssel kommen...

Beitrag von litalia 22.06.10 - 13:06 Uhr

das bekommst du hin :-)

klar, die ersten 2 tage ist man vielleicht etwas nervös und hat angst was falsch zu machen aber du wirst schnell sicherheit bekommen.