Hilfe, Tempertaur liegt bei 35, 7 °

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wundernatur 22.06.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

seid heute Nacht hat die Körpertempi meines 7 monate alten Babys 35, 7°.


Woran liegt das? Ist das schlimm???????????ß


Hab solche Angst!!!!!!!!!

Beitrag von sternenforscher 22.06.10 - 11:58 Uhr

Hallo du,
damit geh auf jeden Fall zum KiA!
LG und alles Gute
Tanja

Beitrag von datlensche 22.06.10 - 12:00 Uhr

das ist definitiv n bissl kühl! hat es zu wenig an? wirkt es krank?

evtl mal mit nem kirschkernkissen aufheizen, einmummel und mit dir kuscheln?! aber natürlich nicht überhitzen...

woran das liegen könnte weiß ich auch nicht...kilian hatte immer probleme seine temperatur zu halten, auch heute noch. aber der wird im lasufe des tage wieder warm und bei euch hörts sich ja so an als sei das neu... #kratz

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10

Beitrag von canadia.und.baby. 22.06.10 - 12:00 Uhr

hatte sie denn genug an??

Beitrag von schneckchen123 22.06.10 - 12:03 Uhr

Hallo,

also das ist zu wenig. Ich würde mein Baby warm einpacken und ab zum Kinderarzt oder mindestens dort anrufen und fragen was Du tun sollst.

Mein Kleiner hatte das auch schon mal nach einer OP. Ich musste ihn immer warm einpacken mit mehreren Decken und er lag im Wärmebett(zu dem Zeitpunkt war er aber noch sehr klein). Wie das bei den "größeren" ist weiß ich nicht. Aber warm einpacken ist bestimmt nicht falsch!

Alles Gute

Beitrag von daisy80 22.06.10 - 12:33 Uhr

Ähm, die Temperatur hat mein Kleiner immer.

Es kommt drauf an, was das Kind sonst für eine Temperatur hat. Da gibts wirklich "Kaltblüter" unter den Babys.
Aber wenn das für Dein Kind nicht normal ist, lass es abklären.

Beitrag von koerci 22.06.10 - 14:17 Uhr

Ähm, wie kommt man darauf "Fieber" zu messen, wenn keinerlei Anzeichen für Fieber da sind??

Hättest du nicht nachgemessen, hättest du das auch nicht gemerkt, dass er "nur" 35,7° hat!?

Ruhig Blut! Das wird sich schon wieder regeln.

Lg
koerCi

Beitrag von wundernatur 22.06.10 - 15:25 Uhr

Hi, danke nochmals für die Antworten! Sie hat jetzt geschlafen und ich hab sie gut eingemummelt. Nun hat sie eine Tempi von 36,8 ° gehabt.

Puuhh ich glaube, dass ich sie wirklich zu dünn angzogen hatte...

Jetzt hat sie sogar wieder ne Strumpfhose drunter...

Naja, ich habe Tempi gemessen, weil sie schon letzte Nacht aufegwacht ist und gemeckert hatte. Sie konnte 2 Stunden lanbg nicht wieder einschlafen, deshalb war ich etwas beunruhigt.


LG Jessi