Wer kann helfen? Bescheinigung Mutterschaftsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angie84 22.06.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

ich befinde mich in der 34 SSW und habe heute die Bescheinigung für meine KK für das Mutterschaftsgeld erhalten.

Nun sind hinten ja einzelne Fragen zu beantworten, mit denen ich nicht ganz zurrecht finde.

Die KK will da wissen wann ich das letzte Mal gearbeitet habe: Habe in der ersten hälfte der SS ein Beschäftigungsbot erhalten. Ist dann damit dieser letzte Arbeitstag gemeint oder der Tag vor dem offiziellen Muschubeginn?

Die nächste Frage: Mir steht Arbeitsentgeld zu bis.... : Ist damit das Datum des letzten Arbeittages vorm Muschubeginn gemeint? Weil ab da greift ja die KK ein?!

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand von euch klarheit verschaffen könnte :-)

LG Angie (34SSW)

Beitrag von denise2605 22.06.10 - 12:30 Uhr

hi,hab das gleiche problem gehabt.bei dem letzten arbeitstag hab ich garnix eingetragen ,da ich seit märz zuhause bin ,urlaub hatte ,krankenschein und letztendlich BV.und bei arbeitsentgelt hab ich den ersten tag vom Muschu eingetragen. hab schon bescheid bekommen das es bearbeitet wird.die krankenkasse holt sich alles nötige vom arbeitgeber.oder ruf einfach an...
lg denise

Beitrag von jazzjessii 22.06.10 - 12:38 Uhr

also zur ersten frage musst du den tag vor dem muschu eintragen und die differenz zum gehalt bekommst ja von deinem arbeitgeber und der muschu geht bis 8 wochen nach der geburt aber das musste ich nicht eintragen denn man weiss ja nicht wann genau das baby kommt... zb hatte ich letzte woche do et und sitz heut noch immer hier also hat sich das vor der entbindung von 6 auf bis jetzt oder noch länger verlängert aber das geld kommt ja erst wenn der kleine da ist mit dem geld für nach der geburt

Beitrag von angie84 22.06.10 - 12:45 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.

Also bei meiner ersten SS, habe ich das Geld für die 6 wochen vor ET auch vor der geburt bekommen. Die Differenz zum tatsächlichen ET wurde dann mit dem Geld von den 8 Wochen verrechnet.

Wünsche dir alles gute für die kommenden Tage und viel #klee dass es bald los geht!

#blume Angie


Beitrag von jenjo 22.06.10 - 13:05 Uhr

Ich hatte auch Probleme und habe dann einfach bei meiner KK angerufen:
Letzter Arbeitstag vor dem BV muss als letzter Arbeitstag eingetragen werden und Arbeitsentgeld bis.... da kommt der letzte Tag vor dem Mutterschutz hin.

LG