Mit Baby (drei Monate) nach Menorca-jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ernie80 22.06.10 - 15:05 Uhr


Hallöchen,

meine Eltern haben mich gefragt, ob ich mit den Kindern (mein Sohn ist dann drei Jahre, meine Tochter drei Monate) und Ihnen in der ersten September Woche für eine Woche in ein Kinderhotel nach Menorca fliege. Für meinen Sohn wäre es bestimmt super-mit dem Opa am Meer und zu fliegen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es so eine gute Idee ist, mit einem drei Monate alten Baby in den Süden zu fliegen. September ist zwar nicht mehr Hochsaison, aber...Unser Sommer Urlaub als Familie geht dieses Jahr extra deswegen auf den Bauernhof im Sauerland-weil ich das vermeiden wollte, aber ein Urlaub am Meer sponsored by meinen Eltern ist schon sehr verlockend...:-p
Sie wird voll gestillt, so dass ich mir keine Sorgen um dreckiges Wasser oder so machen muss...ich bin irgendwie ambivalent...
Hat jemand von Euch schon Urlaub im Süden mit Baby gemacht?

Grüße,
Sandra mit Jaron 2 3/4 der sooo gerne mal fliegen möchte und Caja drei Wochen

Beitrag von carolinchen263 22.06.10 - 15:25 Uhr

naja die im süden haben doch auch babies und so warm wie im september auf menorca haben wir es im hochsommer auch in deutschland :) ich würde mir weniger gedanken machen und das liebe angebot der eltern annehmen.

lg carolin

Beitrag von andrea761 22.06.10 - 15:50 Uhr

Hallo Sandra
Wir sind mit Lia auf die Malediven geflogen, als sie 4 Monate alt war und es war ein sehr erholsamer und schöner Urlaub! Lia fand es toll mit nur einem Bikinhöschen, den ganzen Tag im Schatten auf einer Liege zu spielen und zu schlafen-Sie hat dort ihre Füßchen entdeckt, die sonst immer dick eingepackt waren #verliebt. Ich habe auch Vollgestillt und somit auch keine Probleme. In dem Alter sind die Mäuse ja noch immer am einfachsten zufrieden zu stellen und brauchen, außer Mama, Papa und ein bisschen Spielzeug nichts, um glücklich zu sein.
Auch das planschen im Meer fand sie toll. Also ich würde an deiner Stelle nicht lange zögern und mit fliegen! Du wirst sehen, es wird ein toller Urlaub. Sonnenschutz und Schatten muß ich dir wohl nichts zu sagen-ich denke das weißt du!
Falls du noch fragen hast, kannst sie gerne stellen
Lg und einen schönen Urlaub
Andrea

Beitrag von kathrincat 22.06.10 - 17:47 Uhr

würde ich wegen der temp. nicht machen, aber sonst warum nciht, eigen sitzt mitbuchen und zugelassen babyschale mitnehmen, gerate bei start und landung, alles andere ist lebensgefährlich und verantwortungslos, google mal. auch wenn man dir im reisebüro was anderes erzählen will, buch einen stizt fürs baby mit denn du natürlich bezahlen musst und lass dir die babyschale schriftlich bestädigen von der fluggesellschaft, wenn ihr nicht die zugelassen habt, miete dir eine oder leihe sie bei freunden.

Beitrag von yanlina 23.06.10 - 15:11 Uhr

Mit welcher Fluggesellschaft bist du denn geflogen und durftest dein Baby bei Start und Landung im Kindersitz haben? Wir fliegen mit Emirates und wurden informiert, dass das Baby waehrend Start und Landung auf dem Schoss eines Erwachsenen angeschnallt sein muss. Im Falle einer Evakuierung dauert es sonst zu lange, das Kind aus dem Kindersitz rauszuholen.

Beitrag von kathrincat 23.06.10 - 15:23 Uhr

so ein schwachsinn, man kann es bei jeder gesellschaft, machen, bezahlt den sitzt natürlich. lass dich nicht verarschen, wenn du einen stitz mitgebucht hast und die passen babyschale ist den kind da am sichersten aufgehoben und kommt natürlich nicht auf den schoß was lebensgefährlich bei start und landung ist.

weigere dich, die sollen sich mal richtig informieren, das baby gehört gerate bei start und landung in die babyschale auf den eigen sitz, alles andere ist verantwortungslos.

Beitrag von emilylucy05 22.06.10 - 20:23 Uhr

Hi!

Da es im September nicht mehr so unerträglich heiß ist und du stillst würde ich es machen. Ich würde auch gern meine Mutter besuchen aber ich müßte jetzt fliegen und da es nun zu heiß ist und ich ein Flaschenkind habe werden wir wohl leider darauf verzichten. :-(
Also, ich würde sagen, ich wnsch euch dann viel Spaß!!!

LG emilylucy