osteopath in ffm/ rhein-main?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von widderstattstier 22.06.10 - 15:58 Uhr

hallo zusammen,
muss mich erst mal aufregen: unser sohn (9 wochen) hat ebenfalls eine lieblingsseite (rechts) und will freiwillig eigentlich nur da liegen bleiben. die kiä meinte wir sollten damit zum orthopäden. dort waren wir gestern und der meinte:alles OK. ich war überrascht, weil sein kopf auch schon seitlich platt ist... aber beruhigt-

heute war ich wieder bei der kiä. die war entsetzt und meint nach wie vor, dass unser sohn schief ist (und ich glaube, sie hat recht) und hat uns einen arzt in köln (!!!) empfohlen...

meine begeisterung mit dem kurzen nach köln zu pilgern hält sich in engen grenzen...

kann jemand einen osteopathen in ffm oder nähere umgebung empfehlen?

lg

silvia

Beitrag von carolinchen263 22.06.10 - 16:13 Uhr

hast eine mail.

lg

Beitrag von miau2 22.06.10 - 17:41 Uhr

Hi,
wir waren hier

http://www.agz-wiesbaden.de/node/96

Hat zwar beim eigentlichen Problem nichts gebracht (zumindest nicht auf Dauer), aber das war bei unserem Problem eh sehr, sehr unwahrscheinlich (Reflux). Aber super lieb und nett, und unser Kleiner war seeeeeehr entspannt, was ich für ein gutes Zeichen halte.

Was es als Nebeneffekt hatte war, dass der Kleine danach wenigstens mal kurzzeitig auf dem Rücken liegen mochte.

viele Grüße
miau2

Beitrag von lachris 22.06.10 - 19:40 Uhr

Ich war beim Orthopäden Dr. Fischer in Darmstadt.

Er machte mir einen kompetenten Eindruck. Allerdings ist es schwierig dort einen Termin zu bekommen. Und beim ersten Mal habe ich drei Stunden dort in der Praxis zugebracht (Gespräch, Impuls geben (anstelle von Einrenken), Röntgen und Rückenmuskulatur vermessen).

Habe Krankengymnastik aufgeschrieben bekommen.

Und war nochmal zur Nachkontrolle bei Dr. Fischer.

Es ist zwar schon wesentlich besser geworden, aber halt noch nicht gut.

Ansonsten kann ich das Baby-Dorm Kissen empfehlen. Es behandelt zwar nicht die Ursache, aber das Köpfchen wird etwas gestützt und entlastet.

VG lachris

Beitrag von kikise 22.06.10 - 20:43 Uhr

Hab dir Kontaktdaten per PN geschickt!#blume

LG
Kikise