Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mimi6 22.06.10 - 16:48 Uhr

Hallo Mädels,
Wo macht man die Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit? Macht die der FA oder muß man dafür ins Krankenhaus?
Wollte morgen mal bei meiner FÄ anrufen und fragen, da auch der 5te Clomizyklus wieder sehr nach mens aussieht.
Muß aber anmerken, das ich 1995 schon eine Eileiterschwangerschaft hatte und nur noch ein EL vorhanden ist. und nach mittlerweile 23 Zyklen üben beschleicht mich das gefühl, das es vielleicht am EL liegt. Habe im Februar 2008 eine Gallen OP gehabt, wo mir die Gallenblase entfernt wurde und als Nebenwirkung der OP wurden eben verwachsungen anderer Organe nicht ausgeschlossen. Ach menno, für ne KIWU-Klinik bin ich mittlerweile zu alt . Aber auch wenn ich schon Kinder habe, der wunsch nach einen weiteren ist mindestens genauso groß, als wenn ich noch keines hätte.
Vielen dank für eure antworten und für euer verständnis.
Alles Liebe
Christine

Beitrag von 111kerstin123 22.06.10 - 16:51 Uhr

http://www.urbia.de/club/Bauch%2D+und+Geb%E4rmutterspiegelung/news


schau mal in meinen club da bekommst du alle antworrten auf deine fragen.wie das abläuft usw...viel spass

Beitrag von osterglocke 22.06.10 - 18:48 Uhr

Hallo Christine,
mich hat der FA in die Klinik überwiesen ;-). Dort musste ich dann auch eine Nacht bleiben. Ansonsten ist die BS nicht wirklich schlimm, es ist halt nur eine Vollnarkose notwendig da der Bauch so aufgepumpt wird und das dann auf die Lunge geht und das Atmen schwer macht.

Ich kann gut verstehen, dass einen die Sehnsucht sehr heftig packen kann, auch wenn man schon Kinder hat.

Ich wünsch Dir viel Glück,
Osterglocke