Hilfeeeeeee Erkältung... wie verhinderre ich Anstreckung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea71 22.06.10 - 18:11 Uhr

Hallo,
habe seit ein paar Tagen ne fette Erkältung, die gestern so richtig rauskam #schwitz
Nun fahre ich nach Rickenbach (hotzenplotz) in kur für 3 Wochen am Mittwoch (30.6.)
wie kann ich eine Ansteckung verhindern und wie lange ist die Inkubationszeit (oder wie schreibt man das???)#hicks
Daaaaaaaaaaaanke,
Andrea71

Beitrag von lissi83 22.06.10 - 19:32 Uhr

Hallo!

Wie meinst du das denn...eine Ansteckung verhindern, meinst du wie du verhinderst andere anzustecken??

Naja das Übliche eben...! Du solltest niemanden anhusten oder anniesen und öfter die Hände waschen, z.B. wenn du rein gehustet hast oder dir die Nase geputzt hast - bevor du irgendwas anderes anfasst! Aber irgendwas fasst man ja immer an, z.B. wenn du irgendwo sitzt und dir die Hände waschen möchtest, auf dem Weg zur Toilette wirst du einiges anfassen! Türgriff etc. ! Ganz vermeiden kannst du es also nicht, deine Viren irgendwo zu hinterlassen ;-) Deshalb sollte ja jeder auch selber immer darauf anchten, sich die Hände zu waschen wenn man in der Öffentlickeit irgendwas angefasst hat! Ansonsten kannst du nur etwas mehr Abstand halten!

Inkubationszeit bei Erkältung : ca. 3 Tage!

lg Gute Besserung

Beitrag von andrea71 22.06.10 - 19:39 Uhr

Hallo,
ne ich meine das ich meinen kleinen nicht anstecke... wasche mir immer schon die Hände nac hde mNaseputzen und niesen und zwischendurch mache ich immer Desinfektionsgel an die Hände bevor ich zu ihm gehe... aber er ist den ganzen tag bei mir!!! wenn ich ihn angesteckt habe, dann hab ich die erste Woche in der Kur wohl keine Anwendungen sondern aufentalt auf dem Zimmer! :-(

Beitrag von lissi83 22.06.10 - 19:47 Uhr

Ah, ok #aha jetzt verstehe ich :-) naja gut, eigentlich gilt auch da das Gleiche was ich oben geschrieben habe! Auf vermehrte Hygiene achten und leider auch etwas beim kuscheln aufpassen! Die Ansteckungsgefahr ist übrigens 2-4 Tage nach dem Ausbruch am höchsten...!

Also dann mal die Daumen gedrückt das nix passiert und ihr ne erholsame Kur habt!

lg

Beitrag von andrea71 22.06.10 - 19:53 Uhr

ah gut zu wissen.. also JETZT::: da muss ich suuper aufpassen. Danke :))))