Mandel-OP

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anett170983 22.06.10 - 20:08 Uhr

Hallo an euch.

Ich muß mein einfach nochmal an euch wenden weil ich nicht weiß wo ich sonst fragen soll.
Mein Sohn (7 Jahre *6.6.2003) wurde gestern vormittag operiert, ihm wurden die Rachenmandeln entfernt und die Gaumenmandeln verkleinert. Er hat alles super gut überstanden und Donnerstag darf er wieder nach Hause. Heute hat er nur vormittags einmal ein Schmerzsaft bekommen und einmal gestern nachmittag. Eigentlich wollte er gerne etwas raus bloß spazieren gehen damit die Zeit schnell vergeht aber die Schwester meinte das geht nicht er darf nicht raus.
Wer hat das mit sein Kind schon hinter sich und wie war es bei euch? Durftet ihr raus in der Zeit wie das Kind im KH war oder auch nicht? Und wielange lag die Flexsüle in der Hand? Bei meinen Sohn soll sie morgen gezogen werden.
Achso heute bei der Untersuchung sagte die Ärztin es sieht alles ganz normal gut aus im Hals.

Danke euch und LG Anett

Beitrag von sami.flower 22.06.10 - 20:24 Uhr

Hallo Anett,

erstmal ist es doch schön das er das ganze gut überstanden hat:-).

Ist er eigentlcih nun alleine in der Klinik?

Mein Sohn bekommt nächste Woche Mittwoch die Gaumenmandeln verkleinert. Er muss dann 5 Tage in der Klinik bleiben. Da er erst 4 Jahre jung ist bleibe ich bei ihm. Er darf während der Zeit auch nicht raus und muss isch in der Klinik aufhalten. Du hast draußen einfach keinen Versicherungsschutz,nur darum geht es.

Bis Donnerstag soll er sich einfach noch ausruhen und die Zeit mal genießen wo man den ganzen Tag spielen und Fernsehen gucken darf.;-)

Bei Yannicks Polypen Op blieb die Flexsüle 2 Tage drin,danach kam sie ab.

Haltet bis Donnerstag noch durch,danach darf er wieder raus so viel er will:-D

Sag mal kann er ab Montag wieder zur Schule/kita oder seit ihr noch Krankgeschrieben?

Lg Kathi,die auch schon etwas bammel vor Mittwoch hat.

Beitrag von anett170983 22.06.10 - 20:33 Uhr

Hallo Kathi

Danke für deine Antwort.Sag mal warum wurde bei deinen Sohn nicht auch gleich beides gemacht? So hätten sie ihm eine OP erspart.
Die Oma ist mit ihm im KH weil ich noch ein kleinen Jungen zuhause habe.

Ob er montag wieder zu Schule darf weiß ich garnicht, aber auf den Aufklärungsbögen stand, das beim Verkleinerung der Gaumenmandeln hinterher 2-3 Wochen kein KiGa/Schule oder Sport darf.

Also meiner darf dann vielleicht noch 2 Wochen in den KiGa und dann ist für ihn die Zeit zur Ende. Er kommt im August zur Schule.

5 Tag bei verkleinerung ist aber mächtig lange finde ich. Bei uns wurde gesagt bei verkleinerung 3 Tage nach OP gehts nach Hause und bei komplette entfernung der gaumenmandeln wären es 6 Tage nach OP gewesen.

lg Anett

Beitrag von sami.flower 22.06.10 - 20:52 Uhr

Da kann man mal wieder sehen wie unterschiedlich es die Krankenhäuser handhaben. Bei vielen habe ich gelesen das es sogar ambulant gemacht wird.

Die Ärztin dachte damals das es reichen wird nur die Polypen zu entfernen. Leider reicht dies nicht und nun müssen wir wieder rein. Ich hoffe die Zeit vergeht schnell. Ich hasse Krankenhäuser#schwitz

3 Wochen keine Kiga?Oh ha,na hoffentlich nicht. Wollte irgendwann auch mal wieder arbeiten;-)

Hat er die Op gut vertragen? Ging sie schnell vorbei?

Schön das seine Oma bei ihm ist,ich galube ganz alleine ist es für ein Kind noch schlimmer.

Lg Kathi