Es will einfach nicht mit einem 2. Kind klappen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelsburg 22.06.10 - 21:06 Uhr

Hallo erstmal,

ich bin echt allmählich am verzweifeln. Wir haben einen 3 Jahre alten Sohn und versuchen jetzt schon über 1 Jahr wieder schwanger zu werden. Wegen einer Gks nehme ich seit 7 Monaten 2x1 Tbl. Duphaston vom 15. bis 24.ZT. Obwohl ich eigentlich einen regelmässigen Zyklus mit Eisprung habe sind wir jetzt auf Anraten des FA im 3. ÜZ mit Clomifen. Es sind auch jedesmal im US am 10. ZT mindestens ein Follikel zu sehen und wir haben dann auch regelmässig Sex. Dieses ständige warten und hoffen macht mich verrückt und wir sind jetzt soweit, dass wir noch 1 Zyklus probieren und es dann aufgeben werden. Hat irgendjemand noch einen Ratschlag oder vielleicht ähnliche Erfahrung gemacht?

Viele Grüsse

Beitrag von diegosmama 22.06.10 - 21:14 Uhr

hi duuuuuu

also wir wünschen auch ein zweites kind und mein kleiner ist 2,5 jahre alt.bei ihm ging es ruck zuck und jetzt ist es mein 8 ÜZ und ich verzweifle auch langsam voran das liegt..ich kann auch nicht abschalten und an was anderes denken so wie mir das jeder sagt als ob das so einfach ist.nehme jetzt zum ersten mal Mönchspfeffer soll ja auch beim kinderwunsch helfen mal gucken ob es hilft....es ist echt heftig und lang dieses warten und dann wird man doch enttäuscht und man bildet sich tausend anzeichen ein ....ich hoffe echt das es bei euch jetzt mal klappt und ich würde dir sagen gib nicht auf ich werde es auch nicht tun egal wie lange es dauert ,da ist mein wunsch nach einem zweiten kind stärker....ganz viel glück wünsch ich dir und das wir bald ss forum sind

viele liebe grüsse
diegosmama

Beitrag von teufelsburg 22.06.10 - 21:20 Uhr

Wünsch Dir auch ganz viel Glück, dass es bald klappt.

Beitrag von 29.03 22.06.10 - 21:23 Uhr

Hallo!
Ich versuche schon seit 3 J. ss zu werden und es klappt nicht.
Hab schon öfters versucht abzuschalten aber es geht nicht.Jedes Monat bin ich schon am heulen wenn meine Mens kommt.Laut FA. hab nur ein erhöhtes Prolaktin und nehme seit Februar Bromocriptin.
Würde mir sooooo wünschen es für einen Monat zu vergessen aber wie?????Nächste Woche geht mein Mann zum Urologen.Mal sehen was raus kommt!?
Ich bin ja auch schon 35 J. und wollte eigentlich mit 35 aufhören aber es fählt mir schwer.Wollte eigentlich kein Einzelkind.
Ich hoffe nur das mich der Gott nicht vergessen hat.

Wünsche dir viel Glück und ne schnelle #schwanger
L.G

Beitrag von teufelsburg 22.06.10 - 21:49 Uhr

JA das mit dem Abschalten ist so eine Sache. Ich denke auch an nichts anderes. Mein Mann war vor 2 Wochen auch beim Urologen und der meinte, dass vom Abtasten her erst mal alles in Ordung sei und in 2 Wochen wird dann ein Spermiogramm gemacht. Mal schauen was da raus kommt.

Wünsch Euch ein gutes Ergebnis beim Urologen und dass es doch noch ganz schnell mit einer Schwangerschaft klappt.

Viele Grüsse

Beitrag von pueppchen1979 22.06.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

ja, ich weiß auch nur zu genau, wie Du Dich fühlst. Wir sind seit April 2009 an unserem zweiten Wunschkind dran.

Ist oft nicht so einfach, damit umzugehen, dass es auf sich warten lässt. Aber wir müssen einfach stark sein und durchhalten, damit unser großer Herzenswunsch endlich in Erfüllung geht.

Alles Liebe
Anja