nun alles wieder vorbei???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von judith27 22.06.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

leider habe ich vorhin keine Antwort bekommen.
Müsste Freitag Nmt haben...und heute eine art zwischenblutung bekommen, zs mit rosa blut drinnen...nun ist aber alles wieder weg ...das war sicherlich die einnistungsblutung...mir zwickt und zwackt es ...habe total heftige kreislaufprobleme....

ab wann wird eigentlich hcg gebildet ab befruchtung oder einnistung????

bin jetzt ca es+11....ist das nicht ein wenig spät für eine einnistung???

wer kennt sich aus und hat erfahrung???

danke für eure antworten...

Beitrag von junisonne10 22.06.10 - 21:30 Uhr

hi, für die einistungsblutung ist es schon zu spät, die müsste mit der einistung stattfinden, also so zwei bis vier tage nach dem einsprung. hört sich eher danach an, dass deine menstruation kommt, und bis freitag ist ja auch noch etwas. wenn bin freitag nichts in sicht ist, dann könntest du ja mit einem 10er test versuchen, ob schon was zu sehen ist. ich drück dir die daumen. liebe grüße

Beitrag von martina2104 22.06.10 - 21:32 Uhr

die einnistung findet 5-10 tage nach es statt.

warte noch bis samstag, wenn dann die mens nicht da is, dann teste mit nem 10er.

lg martina