Was hilft gegen unregelmäßigen Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eduard77 22.06.10 - 23:03 Uhr

Hallo und guten Abend zusammen!

Frage steht ja oben...also was kann ich tun, damit mein Zyklus etwas runder läuft?

Ich hatte bisher Zyklen von 27, 29, 42, 33 und 42 Tagen.

Was gibts für Mittelchen um das zu regulieren, AUßER Möpf? Den vertrag ich nämlich nicht-Juckreiz vom allergemeinsten.

Danke für eure Antworten auch wenn schon spät ist....#gaehn

LG Silke

Beitrag von rotes-berlin 22.06.10 - 23:09 Uhr

Hast du es mal mit Frauenmantel- und Himmbertee versucht? Bei Mönchspfeffer kannst du mal versuchen eine andere Art zu nehmen, da gibt es etliche.

Beitrag von eduard77 22.06.10 - 23:20 Uhr

Ja hatte ich auch schonmal überlegt. Dann müßte es aber an einem Zusatz der Pillen liegen. Möpf, Keuschlammfrüchte und Agnus Caston ist ansonsten ja das Gleiche....

Tee könnte ich mal testen, da ich aber (Ovus sei Dank) gestern meinen ES hatte warte ich mal bis zum nächsten Zyklus (der hoffentlich gar nicht mehr anbricht) ;-)