Wieso denken alle es kommt früher?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von felicia2010 22.06.10 - 23:55 Uhr

Hey,

ich hab am 23.7 den errechneten ET. Aber irgendwie sind sich alle sicher das Baby kommt früher. Ich hab eigentlich nicht so ein Gefühl...
Wenn ich dann frage warum, heißt es immer ich hab das im Gefühl, außerdem ist dein Bauch schon so tief (hat sich vor ein paar Tagen stark gesenkt und Köpfchen ist schon sehr tief im kleinen Becken).

Ich weiß nicht, irgendwie nervt es mich. Ich bin zwar auch mega ungeduldig, aber ich denke nicht dass das Baby zu früh kommt.

Sind eure Bekannten etc. auch so mega ungeduldig? Und nur weil der Kopf schon fest im Becken ist, heißt das doch noch lange nicht das es früher kommt oder??

Isabella, 35+4

Beitrag von mini-sumsum 23.06.10 - 00:02 Uhr

Hi,

das kenne ich nur zu gut. Bei mir waren sich auch alle sicher, dass es eher kommt. Der Bauch hatte sich früh gesenkt, der Kopf lag fest im Becken. Selbst mein FA war der Meinung, max bis Anfang der 39. SSW. Gemäß der US-Werte sollte mein Sohn auch ein ganz schöner Brocken sein...

Ergebnis: Er kam am errechneten Termin mit zierlichen Maßen von 49 cm und 2.800 g.

LG
mini-sumsum

Beitrag von soleluna 23.06.10 - 04:10 Uhr

Huhu


also bei dieser SS war ich mir auch 99% sicher das es früher kommt, alle anderen haben es acuh gesagt!!!

Und jetzt bin ich ET +1 !!!!


Alles liebe

Marion

Beitrag von kleenerdrachen 23.06.10 - 06:08 Uhr

hihi, ich kenn das so ähnlich :-)
Ich saß mit meiner Schwiegermutti am Abendbrottisch (am Abend vor´m errechneten ET), hatte schon erste Wehen und sie meinte: "Es wird bestimmt ein Junikind, ich hab auch alle drei Kinder fast 14 Tage übertragen!" #aha
Naja, in der Nacht sind wir ins KH gefahren und am 28.05.09 morgens um 9.03 hatte ich meinen Sonnenschein im Arm :-)

Lass dir nix einreden, die anderen wissen eh immer alles besser!

Wir hatten uns nix sagen lassen, was es wird- jeder wusste es, dumm nur, dass sich die Leute nicht einigen konnten ;-) Nur meine Mutter hat uns mit solchen Theorien in Ruhe gelassen, sie konnte sich noch gut daran erinnern, als sie mit meiner jüngeren Schwester schwanger war und jeder meinte das muss diesmal ein Junge werden, du siehst diesmal ganz anders aus als bei der Großen... #augen

Ich wünsche dir noch ein paar vergnügliche Wochen!

Beitrag von frieda-lotta 23.06.10 - 06:22 Uhr

hallo,

mein mann hat auch irgendwie das gefühl das unser kleiner früher kommt, ich würde es mir irgendwie wünschen, halt so ab 38. woche, aber mein gefühl tendiert auch eher zum länger warten...

meine hebamme meinte gestern zu mir, das bei uns im moment alle mutti´s drüber sind - ist zwar kein richtwert, aber gut zu wissen...

LG frieda + muckel 34.ssw #verliebt

Beitrag von meli_24 23.06.10 - 07:34 Uhr

Guten Morgen,

ja, davon kann ich aus meiner ersten Schwangerschaft auch ein Lied singen. Ständig hieß es, daß das Kind früher kommt und sie das im Gefühl hätten.
Und wehe, ich war dann mal nicht daheim oder im Garten und hab das Telefon nicht gehört, da war gleich Panik in der ganzen Familie, daß ich schon im Krankenhaus bin :-[

Das Ende vom Lied war dann, daß Lena eine Woche zu spät kam. Also am besten die Ohren auf Durchzug stellen, auch wenns total nervt.

LG
Meli

Beitrag von schnulle22 23.06.10 - 08:17 Uhr

Hehehe ja das kenne ich von meiner ss! :-)
Alle sagten die kleine kommt bal/kommt eher.
Sogar meine FÄ meinte, na lange dauerts nicht mehr.
Und was war?
Ich habe in der 43 ssw bei 42+0 entbunden! :-p
Also 14 tage drüber wurde ich eingeleitet und das ganze 3 mal ehe es endlich mal los ging! #schwitz:-p