zur 2ten klasse auch ne kleine...?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von julia_25 23.06.10 - 08:27 Uhr

guten morgen zusammen!

ich hab da mal ne frage, über die mein mann und ich gestern abend (heftig) debattiert haben.

würden eure kinder, die in die nächste klasse kommen (unser kommt jetzt in die 2.) auch eine kleine schultüte bekommen?

also ich kann mich an meine kindheit erinnern, da hab ich zu jedem klassenwechel immer eine von diesen kleinen schultüten bekommen. sogar auch noch, als ich in die ausbildung gegangen war.;-)
ich fand das IMMER eine schöne geste von meinen eltern auch noch mit meinen damals 21 jahren als ich die ausbildung ging. jedes lehrjahr gabs ne kleine minitüte. immer mit ein wenig süsskram und so dingen die man halt gebrauchen kann....

ich würde dies gern so weitergeben. mein mann meint: alles nur geldschneiderei!!!!:-[


Ja, aber. unser sohn soll eh eine neue federtasche mit stiften, schreiber ect bekommen. süsskram kann er auch immer gebrauchen... ist doch viiiieeel schöner das ganze inner schultüte zu verpacken, als ihm das mal eben so nebenbei in die hand zu drücken, oder?


was meint ihr?


lg julia

Beitrag von danymaus70 23.06.10 - 08:34 Uhr

Hi,

das war weder zu meiner Kindheit üblich, noch kenn ich jemandem bei dem das heute gemacht wird.

EINSCHULUNG ist was besonderes, der Wechseln in die neue Klasse nicht.

LG Dany

Beitrag von nina_1981 23.06.10 - 08:35 Uhr

Hallo Julia,
ich kenn das so auch nicht. Andererseits würde er die Sachen ja eh bekommen und wenn du es schön findest, dass in einer Mini-Schultüte zu verpacken, seh ich da kein Problem drin. Ich wär allerdings wirklich nicht auf diese Idee gekommen.
Leonie wird in den Sommerferien auch eine neue Komplettausstattung fürs Mäppchen benötigen und natürlich bekommen, aber einfach so, nicht als Schultütchen.

Aber jeder hat so seine Rituale, und wenn du es so von zuhause kennst und das schön findest, mach doch einfach...

Im Übrigen wäre das für mich kein Grund, mit meinem Mann zu debattieren ;-)

Viele Grüße
Nina

Beitrag von arkti 23.06.10 - 08:36 Uhr

Dein Mann hat Recht.
Eine Schultüte gibt es zur Einschulung das reicht.

Beitrag von tagpfauenauge 23.06.10 - 08:42 Uhr

Hi,

EINschulung heisst das Stichwort. Nicht Klassenwechsel.

Habe ich noch nie gehört - finde ich auch reichlich albern.

vg

Beitrag von anira 23.06.10 - 09:15 Uhr

eigentlich sit die idee wirklich ganz net
nur was machst du wenn er mal hocken bleibt
es gibt doch so tüten die sind 15 cm groß und die kansnt doch jedes jahr neu verwenden
also soviel geldmacherei seh ich da a uch net
weil es sind die sachen die er eh braucht
und süssigkeiten hat man doch auch eh imemr welche zu hause

Beitrag von julia_25 23.06.10 - 09:28 Uhr

hallo,

musste erst mal krz überlegen, was du mit hocken bleiben meinst...
ahhhjaa! dann fiel der groschen!;-) du meinst ne extra runde drehen. naja, so weit denk ich nicht! dann wird sich halt was ausgedacht.
und zum thema süsskram: #rofl neee du wir habe nie was im haus! mein mann ist süchtig nach dem kram. wenn er weiss, dass wir was im haus haben und ich alles versteckt habe durchforstet er jede ecke und stellt das haus auf den kopf, bis er was gefunden hat. das einzige was ich im haus hab, sind kleine gummitütchen, die ich meinem sohn mit in die schule geb. jeden tag eine. wenn er was naschen will, bekommt ein oder zwei euro und darf sich im laden was kaufen. ich bin übrigens auch nicht besser. was das aufessen von süssigkeite anbelangt. da nehmen sich meine mann und ich nicht veiel.:-p;-)

julia


Beitrag von julia_25 23.06.10 - 09:30 Uhr

sorry für die ganzen schreibfehler!!! bin dann mal wech. bei meiner kurzen, die ist grad wach geworden.

Beitrag von michaela_76 23.06.10 - 09:25 Uhr

Hallo Julia,
also das habe ich noch nie gehört und ich finde es auch übertrieben.

Zur Einschulung ja, aber dann nicht mehr.

LG
Michi

Beitrag von babybaer4 23.06.10 - 10:24 Uhr

Hallo,

nein so kenne ich es auch nicht.
Zur Einschulung gab es eine große Tüte.
Wenn es dann auf die höhere Schule ging eine neue Schultasche und ein paar neue Klamotten.
Ich denke wenn unsere Kinder dann in die Ausbildung gehen gibt es nochmals eine kleine Schultüte aber nur als Spass.

Lg Sabine

Beitrag von irina76 23.06.10 - 10:30 Uhr

Hallo Sabine,

meine Mutter hat uns ( Mein Bruder und Ich ) zur Einschulung eine Tüte gemacht. Aber zur zweiten Klasse, das muss net sein. Ich kenne es auch nicht.
Man kann das Geld anderweitig ausgeben.

Irina

Beitrag von sunny42 23.06.10 - 11:26 Uhr

Liebe Julia,

so kenne ich es nicht, aber es hat doch jeder seine eigenen Rituale!
Bei uns gibt es am letzten Schultag ein kleines Geschenk (Buch).
Einfach als Anerkennung dafür, dass sie wieder ein Schuljahr geschafft hat.
Dieses Geschenk gibt es immer gleich beim abholen und bevor wir das zeugnis anschauen, denn es hat nichts mit den Noten zu tun.

Das kenne ich so schon von meinen eltern und ich finde es einfach toll,
meine schönen Kindheitserinnerungen weitergeben zu können.
Deshalb: wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, dann mach es!

Liebe Grüße
sunny

Beitrag von jazzbassist 23.06.10 - 12:51 Uhr

Üblich ist das m.E. nicht, aber, jede Familie hat ihre ganz eigenen Rituale. Ich finde das mit der Schultüte eine sehr schöne Idee. Ich weiß zumindest noch, wie gerne meine Frau diese damals zusammengestellt hat und wie mein Spatz gestrahlt hat, als er sie bekam. Warum also nicht zu jedem neuem Schuljahr?

Beitrag von schnabel2009 23.06.10 - 13:29 Uhr

Wenn DU das schön findest und du es als schönes Ritual in Erinnerung behalten hast, dann mache es doch einfach!
Ich kenne es nicht und ich werde es auch nicht machen (zumal ich dann ständig damit beschäftigt sein werde noch Geschwistertüten zu basteln).

LG schnabel

Beitrag von 1familie 23.06.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

nein, das gibt es bei uns nicht.

Gruss

Beitrag von loonis 23.06.10 - 18:21 Uhr




Das kenne ich auch nicht.
Hier gibt es eine Kleinigkeit für ein gutes Zeugnis...
Aber ne Schultüte gibt es nur zur Einschulung.

LG Kerstin

Beitrag von spengel84 24.06.10 - 10:47 Uhr

Hallo!

Also ich hab von meiner Mutter immer eine kleine bekommen wenn ich die Schule gewechselt hab. Also beim Wechsel auf die Realschule und auch als ich dann auf die Fachschule gegangen bin#verliebt Ich fand das sehr süß!!

ABER, ich denke es wäre echt übertrieben bei jedem Klassenwechsel#kratz
Außerdem sind die kleinen Tüten doch, glaube ich, für kleine Geschister die noch nicht eingeschult werden, es aber nicht aushalten können wenn nur die Geschwister was bekommen#augen

Ich würde mir sowas nicht anfangen wollen!

LG