Kennt jemand diese Praxis???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peanutbutter 23.06.10 - 08:48 Uhr


Hallo,

war jemand schon mal dort und kann mir sagen wie es dort ist?

Dr. med. David J. Peet und Dr. med. Gülden Halis aus Berlin


#danke
Peanut

Beitrag von krtecek 23.06.10 - 09:29 Uhr

Dr. Peet hat jahrelang in der Praxisklinik für fertilität am Gendarmenmarkt gearbeitet und sie haben sich jetzt getrennt.. Ich fand ihn da arrogant..wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer zu der Praxisklinik gehen, weil sie da alles haben...nd mehrjährige Erfahrung, da kann er kaum mithalten.

Beitrag von peanutbutter 23.06.10 - 09:36 Uhr

Hallo,

danke schonmal. Kannst du mir den Link von der anderen Praxis geben? Gern auch per PN.

Peanut

Beitrag von krtecek 23.06.10 - 11:35 Uhr

Die Trennung von dr. Peet ist jezt ganz frisch, deren Internetseite wird aus dem Grund neu aufgebaut.

Sie nennen sich jetzt auch leicht anders abere egal:

Praxisklinik für Fertilität
Kronenstraße (oder Kronnenstraße) 55-58
Berlin

Es ist direkt dem Friedrichstraße, super zu erreichen.

noch was, hier existiert sogar ein Club, wo sich Frauen austuaschen, die da in beahdlung sind.

undn och was, wenn du da hingehen solltest, dann empfehle ich dir (Frau) Dr. Sydow. Es wäre vollkommen egal, dass wir ihr unser Kind verdanken aber sie ist menschlich absolute Spitze. Sehr einfühlsam.sie kann aber Sachen beim Namen nennen.

sonst google bitte selbdt, da steht auch die Telefonnumer,,, wir haben letzte Woche von ihnen Post erhalten, ledier habe ich es rausgeworfen, weil eben kein Bedarf ist.

Beitrag von rotes-berlin 23.06.10 - 12:11 Uhr

Dr. med. David J. Peet, habe ich damals als extrem unangenehm empfunden und über das erste Gespräch hinaus sind wir nicht gekommen.

Ich würde dir eher empfehlen dir eine "richtige" Klinik zu suchen, die haben meistens alles da und machen alles selbst. Ausserdem stehen da oft mehrer Ärzte zu wahl, so das man ohne Problem wechseln kann wenn einem ein Arzt nicht gefällt. Ich war dann bei der Kinderwunschklinik an der Gedächtniskirche und dort sehr zufrieden.

Beitrag von krtecek 23.06.10 - 12:31 Uhr

Hi, das ist shcon extrem verwunderlich, dass zwei Menschen gleich Meinungen haben können. ich dchte damals, dass es an mir liegt.

Beitrag von waschmaus 23.06.10 - 13:13 Uhr

huhu ich bin oder war auch in der praxisklinik allerdings bei dr. sydow ...
habe auch dr. peet kennen kennen gelernt nicht jeder kann mit ihm muss man ja auch nicht ..
in berlin haben wir ja zum glück eine menge auswahl..

ich war seit 2005 in dieser praxisklinik und möchte auch überhaupt nix negatives sagen sie waren alles sehr sehr freundlich ..
aber nach 8 versuchen ohne erfolgt muss ich nun wechseln ....

wünsche aber allen die dort sind viel erfolg ..

lg waschmaus

Beitrag von aschka 23.06.10 - 16:16 Uhr

Hallo,
ich kenne zwar Dr. Peet nicht, bin aber in der Praxisklinik bei Dr. Sydow zweimal (ICSI) schwanger geworden und das, nachdem ich in einer anderen Berliner Praxis 5 ICSIs und 6 Kryos negativ "abgelegt" habe. Ich würde dir also wärmstens empfehlen, in die Praxisklinik in der Kronenstraße zu gehen!

LG, aschka

Beitrag von cora1969 23.06.10 - 18:37 Uhr

hallo Peanut,
ich kenn die Praxis nicht persönlich, geh einfach hin zum Gespräch, wirst ja merken was dein Bauchgefühl dir sagt !!! Viel Glück ! Deine Entscheidung wird die richtige dann schon sein ! Ich habe auch schon Praxis gewechselt ( was ich schon früher hätte tun sollen) mein Bauchgefühl hatte mir das schon viel früher gesagt. Ich war KiWu "Helle Mitte" in Berlin. ( was für Selbstzahler glaub ich auch die günstigsten sind, mit eigenem Labor und eigene Narkoseärzte , die tgl. da sind. OP`s werden auch am WE und Feiertags gemacht, nicht nur an den Wochentagen!

Viel Glück#klee#klee#klee

#sonne ige Grüße Cora#winke

Beitrag von baum-4 23.07.10 - 20:59 Uhr

hallo,

ich habe dr. peet als routiniert und verständnisvoll empfunden.
die behandlung scheint auf den jeweiligen patient zugeschnitten, individuell und nicht von der stange zu sein (wie beispielsweise in der fera - bäh).

dir viel glück... musst selber schaun wo du dich wohlfühlst....

lg baum

Beitrag von miriam07 24.08.10 - 10:44 Uhr

Hallo Alle,
na über die Menschenkenntnis einiger hier muß ich mich wundern!

ih kenne inzwischen (leider) fast alle Zentren in Berlin.
Aber nach dem Bezahlen von viel Geld(Temme, Blöchle), dem Erdulden von höchster Arroganz(Sydow) und Kälte(Fr.Sydow) habe ich jetzt endlich mein Ziel erreicht. Nach 4 ICSI und 4-5 Kryos ohne Erfolg (1x Fehlgeburt) war ich auf Empfehlung meiner Arbeitskollegin bei Dr. Peet in der Praxis für Fertilität, der seit Januar getrennt ist von der Praxis in der Kronenstr. (Er kam wohl ebenso wenig mit den Sydows zurecht- kiecher!) Als er noch dort war, haben wir uns nur ein einziges mal, zu einem Embryotransfer, gesehen. Mehr Kontakt hatten wir da nicht.
Ich bin ihm dann Ende Juni gefolgt. Er überzeugte mich (ein Glück!!!) es mal mit der Mini-IVF zu versuchen. Er war damit so menschlich, wie ich es mir immer gewünscht hätte. Das tat ich-hatte 4 Eizellen, 3 befruchtet, 1 Blastozyste transferiert-.........Gestern Ultraschall 7mm, das Herz schlägt.
Ich war noch nie so glücklich, und DANKBAR.
ICH kann diese Praxis nur empfehlen. Klar, er ist "locker drauf", das liegt nicht jedem, aber er macht immerhin schon mit großem Erfolg seit 1997 in seiner Praxis IVF. Den Sydow hat er sich dann reingenommen. Sie -Dr.Peet und Dr. Halis) nehmen sich nicht so wichtig wie die anderen. Und Toleranz wird dort groß geschrieben!
Miri