Morgen NT-Messung und ich hab Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 23.06.10 - 09:39 Uhr

Hallo!

Nachdem bei unserem Krümel vor etwa einer Woche eine verdickte Nackenfalte (3,3) und eine auffällige Fruchthöhlenwand entdeckt wurde, müssen wir nun morgen zum Spezialisten zur NT-Messung. Ich bin jetzt schon aufgeregt #zitter. Habe Angst vor dem, was uns der Arzt sagt.
Kann er uns denn überhaupt schon mehr sagen? Oder müssen erstmal die Blutergebnisse ausgewertet werden?

Hab so Angst das es jetzt schlimmer aussehen wird wie vor einer Woche. Vor einer Woche sagte mir noch ein FA: Ihr Kind sieht schwer krank aus #schock#heul

Wie war das bei euch?

Beitrag von night72 23.06.10 - 09:48 Uhr

Puh du machst mir gerade richtig Panik muss heute zur Nackenfaltenmessung
ich bete ja das alles ok ist da ich ja nun auch nicht mehr die jüngste bin, aber es werden auch viele Fehldiagnosen gestellt kann man überall nachlesen, mach dich nicht verrückt deshalb, ich drücke dir die Daumen das alles gut ist.#liebdrueck
Ela

Beitrag von mandy1975 23.06.10 - 09:49 Uhr

#liebdrueck erstmal und nen #tasse

warte morgen ab süße , mach dich nicht verrückt .

Und nochwas , finger weg vom internet ;-)

drück dich

Beitrag von buwi 23.06.10 - 09:54 Uhr

Hallo,

also ich finde die Aussage:" Ihr Kind sieht schwer krank aus" schon sehr gemein.
Mann könnte es anders formulieren und wenn diese spezielle Untersuchung gemacht wurde und man eindeutig mehr Anzeichen dafür hat,mal behutsam den Eltern das sagen. Also manche Ärzte...#augen#contra

Ich war gestern bei der NT-Messung. Bei mir sah es supi aus und das wünsche ich dir jetzt auch. Drück dir feste die Daumen, dass alles falscher Alarm war!!!

#klee#klee#klee#liebdrueck
buwi mit Würmchen 13+1

Beitrag von picobibs 23.06.10 - 10:06 Uhr

Mach Dich ja nicht verrückt. Hast Du den Triple-Test gemacht???? Kannst Du Dir wirklich sparen.....Das ist Geldmacherei nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung die nicht aussagekräftig ist. Hatte unbedarft bei meinem ersten KInd diesen Test gemacht und plötzlich eine Wahrscheinlichkeit von 1:22 das mein Kind Trisomie 21 hat. Habe jedoch einen ganz gesunden Buben. Einer Freundin ging es genauso. Der Prof. der an diesem Statistikprogramm sehr viel Geld verdient hätte auch die Augenfarbe und die Schuhnummer in seiner Statistik auswerten können. Nackenfalte ist schon aussagekräftig aber man sagt auch sie sei bei kranken Kindern über 5 mm. War bei meinem Spatz damals 2.5mm. Wenn man weiß ob man ein krankes Kind behalten möchte dann gibt es nur eine Entscheidung und die ist Schwangerschaft genießen und fertig. Wenn man sich jedoch sicher ist was man macht, dann kommt nur eine FWU in Frage. Es fehlt oft an Aufklärung und somit herrscht sehr häufig bei vielen Müttern absolute Verwirrung....hatte 2 Wochen bis zur FWU die Hölle und wußte nicht was ich machen solle. Kann sehr sehr gut mitfühlen. Aber es sind außer die FWU alles keine definitiven Diagnosen und somit versuch einfach ruhig zu bleiben. Bin gerade mit dem 2. Spatz schwanger, hatte FWU und es ist alles OK. Es wird bestimmt auch bei Dir gut ausgehen.
Ich drück Dir ganz ganz ganz fest die Daumen.

picobibs (24.SSW)