Loch in KS-Narbe: Schwimmen gehen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von 19jasmin80 23.06.10 - 10:11 Uhr

Hi Ihrs

Ich schon wieder :-p

Unser Finn ist 5 Wochen alt und meine KS-Narbe ist an einer kleinen Stelle nicht wieder ganz zugeheilt. Es ist ein kleines Loch! Ich hab keine Probleme oder Schmerzen an der Stelle. Es heilt eben verdammt langsam...

Nun soll am WE tolles Sommerwetter werden und ich würde gern mit meiner Family ins Schwimmbad.

Meint Ihr das schadet? Ich bin ja nicht ununterbrochen im Wasser.
Kann das Chlor schaden?
Was meint Ihr dazu?

Jetzt wo Wochenfluss und auch schon die Mens vorüber sind, würd ich doch gern ins Freibad.

Liebe Grüße Jasmin

Beitrag von babybibi 23.06.10 - 10:42 Uhr

huhu

habe das problem auch gehabt wie du nur das dass kleine loch nun wieder aufgegangen ist wobei es vor 2 wochen endlich so schön zugewachsen war...

habe mit meinem FA geredet und er sagte mir..chlor und wasser reinigen die wunde und lassen sie schneller abheilen...war zwar immer noch nicht schwimmen aber die erlaubnis habe ich bekommen ich solle es soger machen weil es auch meinem körper gut tuen würde..

also da es genau so klingt bei dir wie es bei mir war denke ich auch das du schwimmen gehen kannst...

wünsch dir viel spaß =)

Beitrag von 19jasmin80 23.06.10 - 11:18 Uhr

Hey Danke
mit so ner positiven Antwort hät ich nun nicht gerechnet.#winke