Hat jemand Erfahrung mit Felicitas?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wattwurm08 23.06.10 - 10:50 Uhr

Moin,
ich überlege, ob ich mich mal bei Felicitas anmelde. Dort soll es ja tolle Produktproben geben. Allerdings kommt da ja wohl jemand ins Haus... ob das so toll ist?
Habt ihr das auch gemacht oder haltet ihr da nichts von?
Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar!
Liebe Grüße
Simone

Beitrag von kerstim 23.06.10 - 10:54 Uhr

Hab mich da bereits 2 x angemeldet und bislang hat sich niemand bei mir gemeldet....mehr kann ich dir dazu leider nicht sagen...

Beitrag von darkphoenix 23.06.10 - 11:53 Uhr

Hatte mich beim Großen angemeldet und auch angerufen, da kam keiner und auch keine Rückmeldung.
Beim Kleinen hab ich es gelassen.
Bin auch bei Hipp, Milupa etc. angemeldet...

Beitrag von hagelsturm 23.06.10 - 10:58 Uhr

hatte mich bei pampers und hipp angemeldet. die scheinen die daten weiterzugeben, denn die tante war schon bei uns.

lg, nina

Beitrag von crazydolphin 23.06.10 - 11:11 Uhr

ich bin da auch angemeldet und bei mir war niemand #gruebel

Beitrag von hagelsturm 24.06.10 - 15:33 Uhr

das hat bei mir auch ne weile gedauert. wart mal ab, die kommen bestimmt noch vorbei. die wollen dir ja ein zeitungsabo aufdrücken;-).

lg, nina

Beitrag von summersunny280 23.06.10 - 10:59 Uhr

Ich würde die finger davon lassen .....bei meiner schwägerin war letztens eine ....sie bekam ein apket mit produkten und #bla#bla#blaIch nachhinein glaube ich war das nicht so gut ....jetzt weiß ich gar nicht mehr ....auf jedenfall war da ein haken...wars ein abo irgendwas war es.
Man bekommt nie was kostenlos.

Beitrag von nichtsfunktioniert 23.06.10 - 13:03 Uhr

Logisch gibt es immer einen Haken!

Die wollen einem Abos anschwatzen, wenn du das aber nicht willst dann zwingen die dich nicht.

Ich habe sie jetzt bei beiden Kindern da gehabt. Beim 2. allerdings habe ich die Eltern aboniert, hätte ich auch ohne die Tante gemacht. So hat sie und ich was davon gehab.

Lg Sandra

Beitrag von jasmin-emily 23.06.10 - 11:02 Uhr

Hallo,ich habe mich auch dort angemeldet und zu mir kam auch jemand.
Man bekommt ein Paker wo Pampersproben,Breiproben,Coupons für Pampers,Eine Nucki,Eine Nuk Flasche,Cremeproben,Duschproben,Sagrotanprobe usw drin ist.
Also waren wirkich gute sachen dabei.
Dann wird man auch gefragt wegen Zeitschriften z.B. Eltern oder Brigitte,man bekommt Leseproben,damit man vielleicht ein Abo abschliesst.Hab ich aber alles abgelehnt.
Ja und dann hat sie mich noch gefragt,ob ich Interesse an angeboten von Center Parks usw habe,sie würde dann meine Tel,weiter geben und die Leute würden mich dann anrufen,wenn sie was schönes hätten.Muss man aber nicht.

lg jasmin

Beitrag von mini-wini 23.06.10 - 11:07 Uhr

Hallo,

ich würds nicht machen! Bei mir war so eine Tante schon da, hat die Daten wohl von Hipp bekommen. Hab ein paar Produktproben geschenkt bekommen, von denen ich die Hälfte nicht gebrauchen konnte und hatte jede Menge Altpapier.
Und seitdem klingelt hier 1x in der Woche das Telefon und die wollen mir ein Abo von "Eltern" aufschwätzen oder mir Mitteilen, dass noch ein Urlaubsgutschein für mich bereit liegt oder mich über irgendwelche Zusatzversicherungen fürs Baby informieren oder#bla#bla#bla.
Sag jedesmal, dass ich kein Interesse habe und auch nicht mehr angerufen werden will, aber das interessiert die wiederum nicht.
Fazit: Man bekommt nix umsonst, das ist nur ne Werbemasche.

LG

Beitrag von zarah89 23.06.10 - 11:18 Uhr

Also bei uns war auch die Felicitas Tanten, wie gewsagt man bekommt ein großes paket mit vielen schönen Dingen aber auch vielem Rotz drinn. Dabei ist immer so ein großer zettel welchen man Ausfüllen und Unterschreiben soll/muss. Wen man sich den genau durchließt und immer dort die Kreuze macht wo man die Abo`s, Nervanrufe usw. verbietet dann klappt das auch. Hab nocht nicht einwas aufgeschwatz bekommen. Man muss halt den zettel genau lesen bevor man wahllos ne Unterschrift drunter sezt.

Beitrag von mini-wini 23.06.10 - 12:59 Uhr

Hab da gar nicht unterschrieben und auch nichts angekreuzt. Bin ja nicht auf den Kopf gefallen.
Als die Tante da war hat sie das Auto meiner Schwiegermutter eingeparkt und die musste natürlich genau da los. Drum hat mich die Tante nur gefragt welche Windeln ich benutze und ist wieder abgedampft.

Schönen Tag

Beitrag von datlensche 23.06.10 - 11:15 Uhr

ja bei kili war die da...hab die reden lassen, alle abos abgelehnt, mich über die proben gefreut und sie dann abgewimmelt weil ich "stillen musste" #schein

aber das is einem doch vorher klar, dass das nur merchandise und pr ist #kratz

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10

Beitrag von kingston 23.06.10 - 11:39 Uhr

Ich hatte mich da im Januar auf einer Babymesse vollquatschen lassen,sollte auch gleich mehrere Sachen unterschreiben für Abos usw.,hab ich natürlich nicht,dann ne Woche später klingelte jeden Tag mindestens 3 mal das Telefon und alle Firmen die Proben in dem Willkommensgeschenk drinne waren riefen an,echt ätzend hab mich dann beschwert und seitdem klingelte nicht einmal mehr das telefon.Der typ tat mir schon etwas leid hat ordendlich was zu hören bekommen aber ansonsten kapieren die es wohl nicht.Also ich würde es nicht nochmal machen
Sonnige Grüße

Beitrag von nanabeh 23.06.10 - 11:51 Uhr

Bei mir war auch so ne Tante.War aber ganz komisch,die wollte nicht mal reinkommen(hätte sie auch nich gedurft!). Zum Schluss hat sie behauptet sie bräuchte meine Tel.-Nummer nur damit Ihre Firma mich anrufen könnte,um zu fragen ob sie da war. Ich hab sie extra gefragt ob ich dann nicht ständig Werbeanrufe bekomme, aber sie hat verneint. Tja,und was war? Seitdem klingelt bei mir ständig das Telefon. Und die sind echt hartnäckig, die probierens teilweise 5,6 mal am Tag wenn man nicht gleich abnimmt. Ich hab mich jetzt bei Felicitas direkt beschwer,auch über die Masche ihrer Mitarbeiterin.Seitdem ist Ruhe! Also,ich würd mich da nicht freiwillig anmelden.

LG Anne

Beitrag von sanni2411 23.06.10 - 14:55 Uhr

Also, ich war zufrieden. Die hat viele tolle Sachen dagelassen (eine NUK-Flasche, ein super-süßes Shirt, Söckchen und und und...)
Außerdem bekommt man dadurch bei CenterPacs ordentlich Rabatt.
Ich glaube das waren 15 %. Dazu dann noch der Frühbucher Vorteil...
Am Ende haben wir richtig gespart.
Danach haben wir einen Anruf bekommen. Da hab ich dann gesagt, dass ich nicht angerufen werden will und seit dem ist Ruhe.
Aufschwatzen wollte die Dame mir auch nichts. Hat mir zwar so einen Zettel dagelassen (irgendein Abo, weiß nicht mehr was das war), den hab ich aber direkt entsorgt.