Welche Babybettmatratze

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sara2010 23.06.10 - 11:18 Uhr

Hallo Mädels

Bin auf der Suche nach einer Matratze fürs Babybett. Meine freundinnen die gerade ihr Kind bekommen haben meinten ich solle darauf achten das die Matratze Kokos hat.

Jetzt war ich heute im Dänischen Bettenhaus und die haben mir davon abgeraten, weil die zu hart ist...das wenn der Windelpopo auf einer harten Matratze liegt und nicht nachgibt, dass Kind automatisch ins Hohlkreuz kommt.

Für welche habt ihr euch entschieden, oder wollt ihr euch holen???

Bin auf die Antworten gespannt... LG Sara

Beitrag von debbie-fee1901 23.06.10 - 11:25 Uhr

Hallöchen, also wir werden eine Alvi Matrazte kaufen, meine Hebi meinte Kokos wäre nicht so doll:

1. Kind liegt im Hohlkreuz.
2. sie hatte schon mehrere fälle, da hat die Matraze angefangen zu Schimmeln. Manchmal läuft ja doch was aus, und es ist ein Naturprodukt!

Es gibt so viele Gute Matrazen, unsere ist super Atmungsakltiv und hat einen Trittrand und kostet gerade mal 51,00 Euro im Fachhandel.

Schau dir mal mehrere Matrazen an, es muss keine für 90 oder 120 euro sein, aber von Kokos halt ich nix.

LG debbie

Beitrag von finkipinky 23.06.10 - 11:27 Uhr

also uns wurde von kokos abgeraten, wir haben nun eine alvi matratze gekauft, die heist sonja. hab sie relativ günstig bei my toys bekommen!

Beitrag von norwegian_girl 23.06.10 - 11:29 Uhr

...für beide Kinder immer nur:

ALVI MAX - mit Klimakanälen!

LG, Annkatrin

Beitrag von liv79 23.06.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

von Kokos ist uns auch abgeraten worden, schimmeln wohl auch durchaus mal... #contra#schock

Hab viel im Internet recherchiert und z.B. die Testergebnisse von Öko-Test gelesen (die ja auch nicht nur nach Ökokriterien testen, sondern durchaus auch nach orthopädischen Gesichtspunkten...).
Haben uns dann für die entschieden, die es nächste Woche auch bei Tchibo gibt: Sun Garden, kostet glaub ich 39,90 € und hat zumindest bei Ökotest mit "sehr gut" abgeschnitten.

Macht einen guten Eindruck, sieht gut verarbeitet aus, war günstig. Ich denke, die Entscheidung war in Ordnung.

Beitrag von thalia.81 23.06.10 - 13:16 Uhr

Die hab ich gestern auch bestellt ;-)

Beitrag von maylu28 23.06.10 - 11:47 Uhr

Die ganzen Naturmatrazen haben im Test, gerade was den Kindstod angeht nicht gut abgeschnitten, wichtig ist es, dass sie gut Atmungsaktiv ist und sich kein Schimmel, Keime und Bakterien bilden können. Daher sind Schaumstoffmatrazen immer noch die Besten.

LG Maylu