2. Kind - Wo sitz wer im Auto???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ra2006 23.06.10 - 15:25 Uhr

Hallo zusammen,

wir gehören bald hier her.

Nun bin ich dabei das Auto zu putzen und frage mich wie denn die beiden bald sitzen.

Beim ersten war klar, er sitzt hinterm Beifahrer.

Frage mich nun ab unser Sohn nicht hintern den Fahrer zieht und der MAxi Cosi hinter den Beifahrer.

Wie sieht es bei Euch aus? (Sicherheit, praktisch, ein- und aussteigen).

LG
Alexa

Beitrag von golm1512 23.06.10 - 15:37 Uhr

Hallo!

Ja, genauso haben wir es gemacht, weil
1. ist es sicherer und einfacherer das kleinere Kind von der Beifahrerseite her anzuschnallen, weil man nicht immer mitten auf der Straße steht und
2. ist das größere Kind in der Lage "mal eben" durchs Auto auf die andere Seite zu krabbeln, wenn der Verkehr so stark oder unübersichtlich ist, dass man es nicht über die Fahrerseite einsteigen oder aussteigen lassen möchte.

Gruß
Susanne

Beitrag von miau2 23.06.10 - 15:37 Uhr

Hi,
der Große hinten rechts, der Kleine (seit Geburt) hinten links.

Das hat - zumindest momentan - den Grund: den Kleinen setze ICH ins Auto, und ich bin in der Lage, auf den Verkehr zu achten. Der große steigt alleine ein und aus, und das dauert halt manchmal etwas länger (wobei er natürlich die Tür nicht von Innen öffnen kann).

Wenn der Kleine auch alleine ein- und aussteigt werden wir vielleicht tauschen, weil der Große dann schneller sein wird und auch schon mehr selbst beachten kann als der Kleine.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von london1997 23.06.10 - 15:39 Uhr

Hallo!

Wir haben drei Kinder. Der ganz Große (10 Jahre) sitzt hinter dem Fahrersitz, die Mittlere (8 Jahre) sitzt in der Mitte, sie will ja immer nach ihrer kleinen Schwester (4 1/2 Monate) schauen, die hinter dem Beifahrersitz sitzt. Klappt ganz gut so.

Wenn ich alleine mit der Kleinen unterwegs bin, habe ich sie auf dem Beifahrersitz, der Beifahrerairbag ist ausgeschaltet.

Lg
Nina

Beitrag von kiscica77 23.06.10 - 15:39 Uhr

Also man sagt ja, der sicherste Platz ist hinter dem Fahrer!

Ich denke bei 2en ist es egal, da ja keiner bevorzugt werden kann, aber als Beifahrer muss man ja eher bei einem Baby mal nach hinten fassen (Schnuller & Co), also würde ich den hinter den Fahrer tun!

Wir haben schon bei einem Sitz, den Maxi-Cosi bewußt hinter den Fahrersitz getan, damit man als Fahrer gar nicht in die Versuchung kommt, nach hinten zu greifen!

Was Du mit Ein- und aussteigen meinst weiß ich leider net!

LG

Kiscica

Beitrag von ra2006 23.06.10 - 15:43 Uhr

Hallo,

Ich habe auch an 1. nach hinten fassen gedacht wegen Schnuller oder so (beim ersten habe ich das nur gemacht als das Auto stand) - ich bin meisst Fahrer und allein im Auto.

Mit Ein- und Aussteigen meine ich Situationen im Verkehr, denn meisst ist ja die Fahrerseite "auf" der Strasse.

Durch "klettern" wird der Grosse nicht können, da beide Sitze Isofix mit Standbein haben.

LG
Alexa

Beitrag von kiscica77 23.06.10 - 16:48 Uhr

Aha!

Ja, mit kletternden Kindern habe ich halt noch keine Erfahrung!

Aber das was meine Vorrednerin sagte macht Sinn!

LG

Kiscica mit Nándor (8Monate) der noch nichtmal krabbelt geschweigedenn klettert!

Beitrag von datlensche 23.06.10 - 19:49 Uhr

der große ist hinterm beifahrer geglieben aus folgenden gründen:
-es ist sein platz
-er steigt alleine ein und aus
-meist fährt mein mann, der sitzt so weit hinten, dass der große keinen platz für die beine hat.de maxi cosi passt gerade so ;-)
-wenn ich fahre, liegt es auf meinem weg zur fahrertür...

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10