Fahrradhelm

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dine15 23.06.10 - 15:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Mein Kleiner wird am Sonntag schon 2 Jahre alt... unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.
Er bekommt von seinem Opa ein Laufrad und seine Tante möchte ihm den Fahrradhelm dazu schenken.
Am Freitag werden wir den gemeinsam (mit Julian) besorgen.

Nun meine Frage: Auf was muss ich beim Kauf achten?
Sind die Helme, die größenverstellbar sind, gut? Und was gibt es sonst noch zu beachten? Habe gehört, es gibt verschiedene "Varianten". Was ist die beste?
Wo kaufe ich den Helm am besten? Ist ein Fahrradgeschäft da am besten oder gibt es sowas auch bei Karstadt / Kaufhof etc.?

Hoffe, Ihr könnt mir Tips geben. Sorry, dass es so viele Fragen sind. Aber für mich ist das totales Neuland #zitter

Lieben Dank für Eure Antworten!
Liebe Grüße, Dine

Beitrag von janimausi 23.06.10 - 15:49 Uhr

also ich muss sagen ich habe den helm total spontan und allein gekauft, und mir gedacht, wenn er nicht passt, geb ich ihn halt zurück.
ich bin einfach bei toys r us rein, helm ausgesucht, geschaut ob er in der größe verstellbar ist und raus, nach hause und er hat gepasst wie angegossen...

ich denke im guten fahrradladen werden sie die größere auswahl haben und dich auch besser beraten können...

LG Janina

Beitrag von dentatus77 23.06.10 - 15:58 Uhr

Hallo!
Ich bin mit meiner Maus ins Fahrradgeschäft gegangen. Erstens wissen die da, wie ein Fahrradhelm sitzen muss, damit er auch wirklich schützt, und Zweitens hab ich ihn da auch gleich einstellen lassen, da hatte ich dann zuhause keinen Zirkus damit.
Und zu den größenverstellbaren Helmen: Gibt es überhaupt Helme mit fixer Größe? Sogar mein Helm ist verstellbar, und das macht auch Sinn: Bei Kindern müsste man sonst 2* im Jahr nen neuen kaufen, weil das Köpfchen so schnell wächst, und außerdem gibt es ja nicht den Einheitskopf. Jeder Kopf ist anders, da muss man den Helm dann schon individuell anpassen.
Liebe Grüße!

Beitrag von kathrincat 23.06.10 - 17:03 Uhr

er sollte geprüft sein! kein billig teil.

wir haben ein bell helm ca. 30-40 euro, sind super zufrieden damit

Beitrag von eddiespaghetti 24.06.10 - 16:19 Uhr

Das ist Quatsch.

Wir haben einen Helm für unseren Großen aus dem Fahrradgeschäft für 40€. Der ist nicht einmal geprüft. Wer sagt mir ob er gut ist? Nur weil er teuer war?

Für den Kleinen haben wir einen Helm für 7,99€ aus dem Angebot von Marktkauf und er ist von "Stiftung Warentest" mit "gut" bewertet worden.

Beitrag von eresa 23.06.10 - 17:34 Uhr

Schau mal hier: http://www1.adac.de/Tests/Kindersicherung/Fahrradhelme_2010/default.asp?ComponentID=290384&SourcePageID=130822

Sind gerade beim ADAC getestet worden.

Wir sind auch in ein Fahrradgeschäft und haben den Helm anprobiert. Wir haben einen von KED, der ist bei Stiftung Warentest gut getestet worden. Stand auch groß auf der Verpackgun ;-)

eresa

Beitrag von babylove05 23.06.10 - 19:11 Uhr

Hallo

geht am besten in den Fachmarkt ... ist zwar ein bissel teuere , aber der Helm muss perfekt sitzen .... dort bekommst ihn eingestellt ...

Mein Sohn seiner hat 40 euro gekostet ( mehr als das Laufrad ) aber er treagt ihn unheimlich gern , und wenn er druecken wuerde waere es sicher kein vergnuegen fuer ihn ....

Lg Martina

Beitrag von martinee2 23.06.10 - 20:24 Uhr

hallo,

ich finde die von ked sehr gut. bei uns im fahrradmarkt, der ist aber auch sehr gross, gibt es auch immer reduzierte teilkollektionen aus dem vorjahr. die kosten so um25-30 euro.

lg