Sie hat nen Treuetester angeheuert

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von uppppppppppps! 23.06.10 - 15:45 Uhr

Hallo,

ich bin total geschockt, meine Freundin hat einen Treuetester angeheuert, aber mal von Anfang an

Sie ist 13 Jahre mit ihrem Mann zusammen, 2 Kinder, 11 und 9. Die Beziehung läuft so lala, immer mal wieder starke Krisen.

Vor ca. nem Monat fragte sie mich, ob ich unter nem Fakeaccount ihren Mann mal ausspionieren würde, habe aber abgelehnt. Ich bin mit beiden befreundet, mag ihn auch, wollte mich da nicht einmischen.

Heute erzählt sie mir, dass sie eine Frau dafür bezahlt hat und das ganze fing vorgestern an. Ihr Mann, ich nenne ihn einfach mal Stefan, ist anscheinend voll drauf reingefallen, er hat sich heute von ihr getrennt.. Das ist wirklich kein Witz!!! Er hat sich nicht getrennt, weil sie ihn getestet hat, dass weiß er anscheinend noch nicht mal. Er erzählte ihr, dass er sich verliebt hat und ausziehen wird.

Das das Mädel erst ganz normal mit ihm geschrieben und es wurde immer intimer, er hat nach 4 Std, chatten zu ihr gesagt, dass er sie liebt- gestern abend hat sie ihn gefragt, ob er ein Kind mit ihr will und sie heiraten, er hat zugestimmt. Es ging noch ziemlich krass weiter, also ziemlich viel intimes, viele liebe Worte.

Meine Freundin hat mit den Gesprächsverlauf gemailt und ich bin fassungslos wie doof er sein kann.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihm davon erzählen soll, er tut mir leid, aber irgendwie tut sie mir auch leid. In dem Verlauf lästert er richtig über seine Frau.

Irgendwie weiß ich gerade nicht, wie ich damit umgehen soll??!!! Hat jemand vielleicht nen Tipp für mich?

Hach, jetzt ärgere ich mich auch noch über mich selber, ich hätte das gar nicht lesen sollen ;(


LG

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 15:49 Uhr

##
Das das Mädel erst ganz normal mit ihm geschrieben und es wurde immer intimer, er hat nach 4 Std, chatten zu ihr gesagt, dass er sie liebt- gestern abend hat sie ihn gefragt, ob er ein Kind mit ihr will und sie heiraten, er hat zugestimmt.
##
Entweder ist der Typ absolut mega gestört oder er verarscht seine Frau ohne Ende und lacht sich jetzt schlapp.


##
In dem Verlauf lästert er richtig über seine Frau.
##
Könnte es sein, daß er es mit Absicht macht, weil er ja weiß, daß sie alles liest?

Beitrag von uppppppppppps! 23.06.10 - 15:57 Uhr

nein, ich glaube nicht, dass er sie verarscht- man merkt richtig, wie gefühlvoll er schreibt. Er hat anscheinend auch nicht ihm Schlafzimmer geschlafen, sondern auf der Couch.

Das was er negativ über seine Frau geschrieben hat, hat er mir auch schonmal gesagt, dass meint er auch so.

Ich verstehe ihn nicht, soll ich mich raushalen oder es ihm sagen?? Ich weiß es nicht ;(

Beitrag von happy_mama2009 23.06.10 - 16:06 Uhr

Halt dich da raus.
Nich böse gemeint, aber es geht dich nichts an.

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 16:11 Uhr

Wenn er nach 4 Stunden chatten ein Kind von ihr will usw. kann das doch keiner ernst nehmen.


Ich würde mich raushalten, sie hat es verbockt, also muß sie es klären.

Beitrag von petra1982 24.06.10 - 08:07 Uhr

#kratz sie hat es vebockt wo denn mit was

Beitrag von ayshe 24.06.10 - 08:12 Uhr

Na die Freundin. SIE hat dei chattussi angeheuert und nu ist ihr Kerl darauf angesprungen oder tut eben nur so, wie auch immer,
also soll sie doch selber zusehen. Diese Freundin hat sich doch selber alles verbockt. Ist doch nicht das Problem der TE.

Beitrag von petra1982 24.06.10 - 08:38 Uhr

Ich würde mich da auch nicht einmischen, scheisse ist es trotzdem wenn man als mitwisser reingezogen wird....Und verbockt hat nur der Mann was ;-)

Beitrag von ayshe 24.06.10 - 08:53 Uhr

Warum hat der Mann es verbockt.
Wie ich schon zuerst sagte, entweder ist er echt sowas von hohl, daß er sofort auf diese Weise nach 4 Stunden auf diese Frau anspringt, ohne sie je gesehen zu haben, auch wenn ich nicht glaube, daß dieses Kinderthema auch nur halbwegs ernst sein kann, eher nur ein Scherz und eine alberne Flachserei
oder er hat voll den Durchblick und schießt einfach seiner Frau so richtig den Ball zurück.

Ich denke an letzteres, er verarscht sie komplett oder er nimmt die Gelegenheit wahr, seine Frau loszuwerden.

Wo soll da der Fehler sein?
Die Beziehung ist ja wohl sowieso völlig im Eimer.


Beitrag von petra1982 24.06.10 - 09:01 Uhr

Weil er sich doch auf sowas einlässt....Klar ist es nicht die feine Englische Art von Ihr eine Testerin zu beauftragen, aber sie hatte wohl den Verdacht und wenn er so Hohl ist naja.....Aber wölltest du es nicht wissen was sache ist wenn der Verdacht da ist?

Beitrag von ayshe 24.06.10 - 09:23 Uhr

Die Frage, ob er sich wirklich darauf einläßt oder seine Frau nur verarscht und wie gewünscht mitspielt, ist doch noch gar nicht geklärt.

Läßt er sich denn wirklich darauf ein?

Er hat diese Frau nichtmal gesehen und Fotos kann man auch sonstwoher bekommen, und selber aussehen wie mit 85.
Also sooooooo derartig dämlich ist er?
Okay, mag sein, es gibt solche, auch wenn es kaum vorstellbar ist.
Und wenn er so hohl ist?
Ja, dann soll sie doch froh sein, ihn los zu sein oder nicht?
Wozu macht sie sonst das ganze Theater?

##
Aber wölltest du es nicht wissen was sache ist wenn der Verdacht da ist?
##
Welcher Verdacht denn?
Daß er sich jede andere wildfremde lieber nimmt als die eigene?
Na, dann liegt ihm nichts an seiner Frau, okay, das ist natürlich wissenswert.
Aber das kann man auch anders klären und nicht auf so eine kindergartenweise.

Beitrag von uppppppppppps! 23.06.10 - 16:51 Uhr

ja, ihr habt recht, ich werde mich raushalten. Es kommt doch sowieso raus, sobald er merkt, dass das Mädel bezahlt wurde um mit ihm zu schreiben.

Beitrag von agostea 23.06.10 - 16:33 Uhr

Es gibt nur 2 Möglichkeiten für seine Reaktion:

a) er ist ein kompletter Vollidiot, wenig Intellekt, einfach gestrickt
b) er hat Lunte gerochen und dreht den Spiess um

Ich hoffe letzteres, ansonsten müsste er den ganzen Tag vor Blödheit quietschen wie ne Vuvzela.

Gruss
agostea

Beitrag von uppppppppppps! 23.06.10 - 16:49 Uhr

Ich würde ihr zweiteres sogar wünschen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er es ernst meint- vielleicht ist er ja wirklich verknallt, weil sie ihm schon sehr den Bauch getätschelt hat, was meine Freundin schon Jahre nicht mehr macht. Jemand bemüht sich um ihn, das kennt er tatsächlich nicht mehr, aber gleich von liebe zu sprechen?? Mit verknallt meine ich einfach nur, dass er ein kribbeln im Bauch spürt, oder arg geschmeichelt ist, ich weiß es nicht.

Bin mal gespannt wie es mit den beiden weiter geht, werde mich aber tatsächlich raushalten, d.h. will solche Verläufe gar nicht mehr lesen und werde es ihm erstmal nicht sagen. Die Bombe wird ja so oder so platzen wenn er rausbekommt, dass sie ne Testerin ist.

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 18:19 Uhr

Hat sie die Frau denn per net angeheuert?

Da hat er vllt auch mal spioniert.

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 18:18 Uhr

b)

Beitrag von errik 23.06.10 - 17:57 Uhr

Wahrscheinlich kommt es noch besser:

Die beiden haben sich wirklich verliebt, werden heiraten und sind glücklich bis an ihr Ende und die, die wirklich belämmert dasteht, ist Deine Freundin.

Ha, das wär mal was!

So long,
Errik

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 18:17 Uhr

Du liest zu viele Märchen ;-)

Beitrag von ayshe 23.06.10 - 18:25 Uhr

Und wenn deine Freundin DICH testet?
Alles erfunden hat und nun wartet, ob du es ihrem Mann erzählst?
Oder sehen will, ob du dicht hälst?

Beitrag von echtjetzt 24.06.10 - 12:12 Uhr

Ach du meine Güte, das sind ja hier wieder Zustände..

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.. Traue niemandem.. #zitter

Beitrag von ayshe 24.06.10 - 13:10 Uhr

Es war ja nur eine Idee, eine Möglichkeit.
Frauen sind ja dermaßen durchtrieben und denken und planen kompliziert und um hundert Ecken. #rofl

Beitrag von stefan.s. 23.06.10 - 19:29 Uhr

[Vor ca. nem Monat fragte sie mich, ob ich unter nem Fakeaccount ihren Mann mal ausspionieren würde, habe aber abgelehnt. Ich bin mit beiden befreundet, mag ihn auch, wollte mich da nicht einmischen. ]

Richtige Entscheidung #pro
Wenigstens eine, die etwas im Köpfchen hat.
Alles andere würde zu noch mehr Chaos führen.

PS: Nun ja, ich würde nur ungern dabei sein, wenn es auffliegt - wenn er es ernst meint und den Spieß nicht umgedreht hat #wolke .

(zumindest stehst Du nicht zwischen den Fronten - zumindest nicht direkt)

Beitrag von petra1982 24.06.10 - 06:08 Uhr

Hallo

nun weiss sie ja was sache ist und kann ihn rauswerfen oder? einmischen? wieso ist deren sache deren beziehung nicht deine....Kann froh sein das sie Ihn los ist