Softtragetasche zum Fußsack umbauen, bin ich zu blöd?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lieke 23.06.10 - 16:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn, 8 Monate dreht sich neuerdings auf den Bauch, wenn ich ihn im KiWa fahre. Deshalb kam mir die Idee, die Softtragetasche zum Fußsack umzubauen, oder eben den Wagen ohne Fußsack zu nutzen, so daß der Kleine angeschnallt werden kann.

Jetzt mein Problem, bzw Probleme:

1. der Wage hat nur einen 3 Punkt Gurt, reicht das? Wenn nicht, ne Idee wie ich ihn nachrüsten kann?

2. wenn ich die Softtragetasche zum Fußsack umbaue, passt sie irgendwie nicht in den Wagen. Die Seiten klappen quasi zusammen, so daß das Kind eingeklemmt ist. Es ist aber auch kein Platz um irgendwie die Seitenteile nach hinten zu klappen. Mache ich was falsch?

3. Ohne Tragetasche und Fußsack in den Wagen habe ich auch probiert, bleibt das Sicherungsproblem, er ist zu beweglich und zu klein (kann noch nicht sitzen) um mit einem 3 Punktgurt genug Halt zu kriegen.

4. Habe jetzt frustriert die Tragetasche wieder drauf getan, wie lange haben eure Kinder in der Wanne/Tasche gelegen? Er war liegt da ja gerne drin, bleibt halt plötzlich nicht mehr auf dem Rücken. Idealerweise müsste ich ihn darin festschnallen können.


Ach ja, das Modell, es ist ein Gesslein, Typ weiß ich gar nicht, halt mit 4 festen Rädern, Schwenkschieber und eben dieser Kombitragetasche.

Hat jemand ähnliche Probleme und die Lösung schon gefunden?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Lieke

Beitrag von mudda 23.06.10 - 17:33 Uhr

Hallo

hab auch ein Gesslein mit Softtragetasche ich musste nur das dicke Styroporteil da rausmachen und den Kopfteil oben umschlagen und am Wagen festbinden (lässt sich doof erklären, sind so Stricke dran)

Den Gurt kann ich bei Uns durch die Gurtschlitze in der Tragetasche ziehen, geht das bei Euch nicht?

Ansonsten gibt es doch so Geschirre zu kaufen, nicht schlagen, ich weiß die sind furchtbar aber vielleicht kannst du das mit dem Drei-Punkt-Gurt des Wagens verbinden so das Dein Kleiner gesichert ist.

Oder mach mal ein (oder mehr) Fotos der Tasche in die VK.

VG

mudda

Beitrag von lieke 23.06.10 - 22:05 Uhr

Hi mudda,

ja, das Styropor ist draußen und auch die tollen patentierten Winkel, also alle hardware. Die Schnürsenkel habe ich auch gefunden und die könte ich sogar irgendwo festbinden, aber dann klappen die "Ohren" immer gegen das Baby.

An so ein Geschirr habe ich auch schon gedacht. Der Kleine ist so schnell dedreht, dass es -meiner Meinung nach- mit 3 Punkt gar nicht geht. Da rutscht er irgendwann oben raus. Ein Kinderwagen muß ja auch mal nen Moment sicher angestellt werden können, ohne, dass das Kind herausfällt, zB, wenn ein Geschwisterkind mal vom Klettergerüst fällt.

Fotos machen kann ich leider im Moment nicht. Gurtschlitze habe ich schon, das ist nicht das Problem, aber der Beinsteg ist unverstellbar und viel zu lang und es sitzt halt viel zu locker.

Hast du denn nen 5 Punkt oder klappt das bei dir?

LG,
Lieke

Beitrag von mausi290679 23.06.10 - 20:54 Uhr

Hallo!
Ich musste gerade schmunzeln, genau die gleiche Frage hab ich vor ein paar Monaten auch gestellt! Ich war da auch total überfordert. Ich hab dann hier von einer Userin eine kurze Beschreibung bekommen und hab zusätzlich noch auf der Homepage von Gesslein die Beschreibung angesehen. Ich muss aber sagen, dass die Beschreibungen über den Umbau der Softtragetasche bei den einzelnen Modellen unterschiedlich sind, d.h. bei manchen Modellen ist mehr, bei manchen weniger beschrieben, was ich echt nicht verstehe. Ich hab mir dann einfach die ausgesucht, wo am meisten stand, obwohl wir ein anderes Modell hatten, aber die Tasche ist ja bei allen Modellen gleich.
Ich hatte auch eine E-Mail an Gesslein geschrieben und hab sofort eine Antwort bekommen, das ich mich gerne telefonisch melden kann, sie würden mir helfen!!!!;-)
Wenn du Hilfe brauchst, kannst du mich gerne anschreiben!

Beitrag von lieke 23.06.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

eine email an Gesslein habe ich auch geschrieben, bin gespannt, ob und wann ich was höre.

Für heute bin ich genervt, werde morgen nochmal schauen und mich dann nochmal mit den neuesten Details melden. Wow, ich dachte immer, mein Leben wäre schon kompliziert!

Klappt es denn bei dir jetzt?
Wie sitzt dein Kind, wenn es ohne Tasche und Sack im Wagen sitzt?
Und, Lieblingsfrage, 3 Punkt oder 5 Punkt#rofl?

LG und Danke,
Lieke