Outing mit 3D - Ultraschall besser möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimia24 23.06.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

also ich bin jetzt in der 15. SSW und habe in der 17. SSW meinen nä. FA Termin, bin schon so gespannt und hoffe natürlich sehr auf ein Outing...#verliebt

Wie ist das eigentlich sieht man bei nem 3D Ultraschall besser das Geschlecht, oder ist es da eindeutiger wie beim normalen US?#kratz

Danke für eure Antworten im Voraus!

Lg Michele mit Denis 3 Jahre und 15. SSW:-D

Beitrag von eisbaermaus 23.06.10 - 16:56 Uhr

Ich glaub dass kommt mehr drauf an, wie des Kind liegt, weniger welche Ultraschalltechnik angewendet wird. Ich mein ein gutes hochauflösendes Ultraschall erleichtert die Sache schon stark. aber wenn das kind die Beine zusammenkneift oder die Nabelschnur zwischen den Beinchen hat wird es sowohl mit 2D als auch mit 3D ein schwieriges Unterfangen

Beitrag von miachen02 23.06.10 - 16:58 Uhr

kannst ja mal in meiner vk schauen...hab ein 3d bild aus der 16ssw uund man sieht nix....

Beitrag von thalia.81 23.06.10 - 17:59 Uhr

Wenn das Kind ungünstig liegt, nutzen dir das beste Ultraschallgerät und ein 3D-Schall auch nichts ;-)

Beitrag von blue1979 23.06.10 - 18:49 Uhr

Hallo,

wir waren heute bei der FD ... und haben ein Outing bekommen :-). Allerdings hat unser Zwergi vorher bei jedem US ungünstig gelegen, so dass vorher keine Chance auf ein Outing war. Der Wurm hat immer kräftig die Beinchen eineinander gedrückt.

LG,
Yvonne