Spezielle UV-Kleidung ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kareen525 23.06.10 - 16:57 Uhr

Hallo zusammen,
habt Ihr für Eure Mäuse spezielle UV-Kleidung für den Sommer(urlaub)???#gruebel#gruebel

Wir wollen im August nach Holland und erstmals mit unserer Kleinen (seit vorgestern 2!) an den Strand.
Brauchen wir da lieber UV-Kleidung oder reichen die normalen Kleidungsstücke? Ich würde ja UV-Klamotten kaufen, bin mir aber noch unsicher und wäre daher über ein Feedback sehr dankbar!

Ach ja, zieht man da ne Pampers drunter? geht das überhaupt? #kratzKind ist ja noch nicht trocken!#gruebel

DANKE!
:-) Kareen

Beitrag von dentatus77 23.06.10 - 17:04 Uhr

Hallo!
Ich hab für Stina beim Aldi UV-Schutz-Kleidung gekauft, Halt das schon für sinnvoll. Damit kann sie dann ins Wasser oder am Wasser spielen und ist trotzdem gegen die Sonne geschützt. Unter den Anzug bekommt sie ne Schwimmwindel oder ne normale Windel, je nachdem, ob wir baden wollen.
Normale Kleidung bietet zwar auch einen gewissen Schutz gegen UC-Strahlen, muss dafür aber recht dunkel sein. Und meine Maus am Strand im dunklen Shirt spielen lassen - nee, das tu ich ihr nicht an. Und Sonnencreme ist halt Chemie...
Liebe Grüße!

Beitrag von eresa 23.06.10 - 17:22 Uhr

Guck mal, kam heute im Radio: http://www.wdr.de/radio/wdr2/quintessenz/quintessenz_detail.phtml?id=562942

Beitrag von minnie.mouse 23.06.10 - 21:27 Uhr

Hallo Kareen,

Wir waren für unseren Urlaub in Griechenland voll ausgestattet: UV- Langarm- Shirt, UV- Anzug bestehend aus Kurzarm- Shirt plus kurzer Hose.
Unser KiArzt riet aber zu locker sitzender (!) Baumwoll- oder Seiden- Kleidung - also im Prinzip das genaue Gegenteil der UV- Kleidung.

Und... ganz ehrlich...?!
Sie hatte das UV- "Zeugs" kein einziges Mal an :-[
Immer ein in zwei Nummern größer gekauftes T- Shirt, das wirklich luftig locker saß.
Sie saß immer (!) im Schatten, in der Sonne war es eh zu warm.

Ich hätte bei ihr einen Hitzestau verursacht, hätte ich sie in die UV- Kleidung gequetscht. #schock

Hätte ich die Kaufbelege noch, ich hätte diese Kleidung gleich nach unserer Rückkehr umgetauscht - eindeutig Fehlkauf.

Von daher mein klarer Rat: KEINE UV- Kleidung!
Immer schön mit Sonnencreme eincremen, großen Hut auf, leichtes Shirt an, und über die Mittagszeit eh in den Schatten.
Das war unser Patentrezept und so werde ich es immer wieder halten!

Zur Frage wgn. der Pampers:
du kannst die drunterziehen - klar.
Oder auch eine Schwimmwindel.


LG und einen schönen Urlaub euch! #blume