Pille und Lust auf Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nurflaute 23.06.10 - 17:15 Uhr

hallo!
ich muss euch jetzt mal um eure meinung bitten!
ich bin jetzt 23 und mit meinem mann (25 jahre) seit einem jahr eigentlich glücklich verheiratet.

aber im bett lief es bei uns noch nie!

er will täglich, ich ein mal im monat...

er hatte vorher keine intimen beziehungen. aber er hat es sich jeden tag selbst gemacht.

ich hab ihm schon zu beginn unserer beziehung gesagt, dass ich so bin, dass ich keinen sex brauche.
und ich weiß, dass meine mutter und meine schwester da auch so sind. wir verspüren einfach kein verlangen.

also, ich liebe meinen mann wirklich und er mich auch. es ist auch nach dem sex erstmal für paar tage wieder eine super ehe.
aber wenn 3-4 tage nichts passiert, kriegt er schlechte laune. dann habe ich natürlich noch weniger lust, weil ich mich unter druck gesetzt fühle.
das komische ist: ich finde ihn wirklich schön. absolut geil eigentlich. aber das verlangen bleibt aus.

wenn wir es dann machen, kriege ich manchmal auch lust dabei. aber bis es wir es machen, das dauert immer ne woche oder länger...

jetzt habe ich hier gelesen, dass das an der pille liegen könnte?
ich nehme die schon seit gut 8 jahren.
hat mir damals gut geholfen meine teenager-akne loszuwerden.
mit 19 hab ich die sorte gewechselt und eine richtig schöne haut bekommen.

aber in meinem sex-leben war es schon immer so: ich hab die pille genommen, seit meiner ersten beziehung. und in allen drei folgenden beziehungen (inklusive meiner ehe jetzt) keine lust auf sex.

glaubt ihr, das könnte auch an der pille liegen? ich brauche diese aber. denn ich habe so furchtbar mit regelschmerzen zu kämpfen, dass ich (ohne die pille immer gleich drei monate durchweg zu nehmen) alle drei wochen krank wäre.

hilfe :(

Beitrag von 2222221! 23.06.10 - 17:47 Uhr

Also ich weiß nicht ob es bei Dir an der Pille liegt denn dann müßte Deine Mama und Deine Schwester ja auch die selbe Pille nehmen ;-)

Ich würde mit Deinem Frauenarzt mal drüber sprechen und hinterfragen ob sowas von Deiner PIlle kommen könnte, sag aber auch das es zwischen Dir und Deinem Mann da deswegen Probleme gibt! evt. Hormone mal untersuchen lassen?
Ich kann schon verstehen das es Deinem Mann zu wenig ist!

Beitrag von flauteimbett 23.06.10 - 18:17 Uhr

wir nehmen alle drei die gleiche pille, ja.
die valette. von der heißt es ja oft, dass man fast zur nonne wird.

Beitrag von 22222222233 24.06.10 - 14:49 Uhr

Achsooo ohwei na das ist natürlich dann nicht so toll dann würde ich schonmal nachdem was ich hier von anderen gelesen habe über einen Wechsel nachdenken.
Gegen Akne ist aber auch Diane35 gut.. die hatte ich damals bekommen aber nicht deswegen sondern die soll auch zu hohe Testosteronwerte senken..hat bei mir nr NULL gebracht deswegen habe ich dann wieder Abstand davon genommen

LG

Beitrag von funny-81 23.06.10 - 18:29 Uhr

Ich habe auch lange Jahre die Valette genommen und so gut wie nie lust auf Sex gehabt. Mein Mann fand es natürlich nie so toll. Ich hab auch immer total schöne Haut von der Valette gehabt. Irgendwann hab ich aber mal gesagt so Pille ade und seitdem hab ich auch wieder lust und schlechte haut :-( Denke das kann schon gut an der Pille liegen. Ich bin froh sie nicht mehr zu nehmen und mein Mann auch :-) Hab übrigens schon von mehreren gehört das sie das Problem bei der Valette hatten.

LG

Beitrag von flauteimbett 23.06.10 - 19:29 Uhr

und wie schlecht ist dein hautbild jetzt geworden?

ich hatte ja vorher die ganze stirn und beide wangen und den rücken voller pickel.
das war furchtbar.

und dank der valette habe ich gar keine mehr!

Beitrag von flotte-lotte01 23.06.10 - 18:34 Uhr

Hallo

Ich denke schon, das es wegen der Pille ist, das du keine Lust empfindest.
Du nimmst sie durchgehend seit 8 Jahre, daher finde ich es verwunderlich das du da jetzt erst drauf kommst. Ich würde mit deinem Arzt drüber sprechen u. kann aus meiner Erfahrung sagen, ich hab mehr Lust auf Sex, seitdem ich die MonoStep nehme.

LG #winke

Beitrag von flauteimbett 23.06.10 - 19:27 Uhr

monostep kenne ich gar nicht.

hilft die auch der haut? denn ich möchte nie wieder so viele pickel haben :(

Beitrag von flotte-lotte01 26.06.10 - 08:08 Uhr

Hey :-)

Nun das kann ich dir nicht wirklich beantwortten, da ich noch nie wirklich Pickel hatte aber bei mir hat es sich nicht verschlechtert und das ist doch schon mal ein gutes Zeichen. ;-)

LG und ein schönes Wochenende.

Beitrag von flauteimbett 23.06.10 - 19:26 Uhr

ja, ich weiß, dass es merkwürdig ist, dass ich erst jetzt die ursache in der pille sehe.
aber wie gesagt, ich nehme die pille schon seit 8 jahren, da war ich also 15.
deshalb weiß ich ja nicht, ob ich ohne pille mehr lust hätte. ich hatte nie beziehungen ohne pille ;)

von dem schlechten ruf der valette in der hinsicht habe ich heute zufällig gehört und deshalb erst den gedanken gehab, dass mein problem daher kommen könnte.

würde ich die pille jetzt absetzen, hätte ich aber wieder regelmäßig ein mal im monat meine menstruation und das ist bei mir sehr schlimm (extreme kopfschmerzen, verkrampfter nacken und schultern, bauchkrämpfe usw.)

bin ratlos, welches das geringere übel ist...

beziehung riskieren und ewig weiter streiten?
oder pille absetzen und dafür ein mal monatlich drei tage krank sein und vielleicht pickel kriegen??

Beitrag von ......ich auch! 23.06.10 - 21:59 Uhr

Hallo!

Also ich nehme auch die Pille seit meiner ersten Beziehung und im laufe der Jahre ist die Lust auf Sex auch bei mir immer mehr abgeflaut (es gab mal 3 Monate wo ich die Pille nicht nehmen durfte und da habe ich den "Unterschied" rausgefunden). Habe mich daraufhin mal mit meiner Frauenärztin unterhalten und die hat gesagt dass der Großteil aller Pillenanwenderinnen unter eingeschränktem bzw. vermindertem Verlangen nach Sex "leiden". Es gibt aber nicht spezielle Präparate bei denen das nur so ist sondern allgemein sei dies so, ist aber wiederum von Frau zu Frau verschieden. Bei den einen mehr, bei den anderen weniger.

Sprich doch einfach mal mit deinem/deiner Gyn, vlt. gibt es ja inzwischen auch bei der Vielzahl von Verhütungsmitteln etwas was sowohl gegen deine Hautprobleme als auch gegen deine Regelbeschwerden hilft. Ich habe mal gelesen dass man auch mit dem NuvaRing im Longzyklus verhüten kann und der auch so seine "positiven" Eigenschaften hat bezügl. div. Mensproblemen.

Alles Gute für die Zukunft.

LG
*......ich auch!*

Beitrag von funny-81 24.06.10 - 07:58 Uhr

Meine Haut ist seitdem leider nicht mehr so toll, aber gut damit kann ich Leben. Hab ab und an mal ein ganz paar Pickel im Gesicht, bevor meine Mens kommt. Ich hatte auch immer Probleme wenn ich die Mens hatte, aber zurzeit hab ich das nicht mehr. Ich würde die Pille einfach mal zum testen weg lassen. Wir verhüten seitdem mit Kondom und haben da überhaupt kein Problem mit. Spreche sonst mal mit deinem FA, gibt ja sicher noch andere Pillen. Ob da die Lust dann zurück kommt, keine ahnung.

LG

Beitrag von callboykoeln 24.06.10 - 09:36 Uhr

Also ich bin zwar keine Frau, aber weiß aus Erfahrung von meiner Ex die auch immer die Pille genommen hat. Immer Lust auf mich hatte und es deswegen kaum Probleme gab. Denke eher es ist eine Kopfsache die man mit der Pille als Ausrede verdrängen möchte. Wichtig denke ich ist es mit dem Partner offen darüber zu reden. Und manchmal kann man den Partner auch oral befriedigen, das ist besser als nichts für einen Mann. Du solltest Dir gut überlegen wie wichtig Dir Dein Partner ist.

LG Nico

Beitrag von flauteimbett 24.06.10 - 10:05 Uhr

hallo!
vielen lieben dank für eure beiträge!

ich werde wirklich heut zu meiner fa gehen und fragen, ob es andere möglichkeiten gibt, die regelschmerzen und hautprobleme kontrollierbar zu halten.
ich will die pille jetzt absetzen. denn bisher habe ich gar keinen vergleich, wie ich mich ohne pille fühlen würde.

ich hoffe ehrlichgesagt sogar, dass meine unlust an der valette liegt, denn sonst wüsste ich mir keinen anderen rat, wie sich unsere ehe ohne sex entwickeln soll...

@callboy
natürlich spielt der kopf eine große rolle. aber ich habe von dem pillen-problem jetzt schon viel gelesen. und dass diese hormone einen einfluss auf uns haben, ist ja ein fakt ;)
wenn ich ohne pille mehr lust auf liebe habe, ist es mir ehrlich gesagt auch egal, ob das von der einbildung oder wirklich von pille kommt...
hauptsache die bettgeschichte funktioniert wieder :)
wegen offen reden: wir reden und streiten mittlwereile täglich wegen dieser sache...ihm reicht es nicht, nur oral befriedigt zu werden und ich hab aber echt kein verlangen nach sex...

ps: mit zwölf habe ich meine erste menstruation gehabt und mich auch fast täglich selbst befriedigt. und mit 15 mit der pille angefangen...wenn ich jetzt so drüber nachdenke, kann die pille doch durchaus einen einfluss auf mich gehabt haben.

denn wie gesagt, ich finde meinen mann nach wie vor unheimlich attraktiv. ich schmuse auch gern mit ihm. aber mehr will mein körper dann nicht.

Beitrag von xegalx 26.06.10 - 01:17 Uhr

Hallo!

Mir gings auch so und ich hab deshalb mehrmals die Pille gewechselt.
Aber es hat nichts geholfen.
Jetzt nehme ich gar keine Pille mehr und nun hab ich wieder ganz normal Lust auf Sex... so wie es sein sollte... :)
Mein Tipp: such dir ne nicht-hormonelle Verhütungsmethode

LG