8 Monate - trinkt kein Wasser

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sako2000 23.06.10 - 17:20 Uhr

Hallo liebe Mamis,

mein Stillbaby bekommt seit einigen Wochen Mittagsbrei und liebt ihn.
Dazu biete ich ihr Wasser an, was sie aber bisher verschmaeht.

Was kann ich tun? Weiter probieren und dann trinkt sie es irgendwann oder wie soll ich vorgehen?

Ich wuerde mich ueber einen Tipp freuen!

Vielen Dank,
Claudia und Nikolija

Beitrag von kula100 23.06.10 - 17:24 Uhr

Hallo,

ich würde sagen immer mal wieder anbieten. Hast Du schon verschieden Behälter ausprobiert? Mein Sohn wollte z.b. nie aus so einem kleinen Teelichtglas (Tipp von Hebamme) trinken sondern aus einer Trinklernflasche von Nuk. Anfangs hat er immer das Gesicht verzogen als wenn er mir mitteilen wollte das das was ich ihm da anbiete total widerlich ist. Mittlerweile trinkt er gerne und sogar recht viel Wasser.

lg kula100

Beitrag von laura-8 23.06.10 - 18:51 Uhr

Hatte das Problem bei meiner Tochter auch.

Ich mische jetzt Die Babysäfte von Hipp und Alete zur Hälfte mit Wasser, das klappt wunderbar.

Hab alles im Vorfeld versucht aber Sie ist nur mit ein wenig Geschmack zu bestechen. Ist ja auch unbedenklich, die Säfte gehen schon nach dem 4. Monat und es ist nur etwas Fruchtzucker drin.

LG

Beitrag von muddi08 23.06.10 - 20:46 Uhr

<<Ist ja auch unbedenklich, die Säfte gehen schon nach dem 4. Monat und es ist nur etwas Fruchtzucker drin. >>

#rofl#rofl#rofl
Ja, die gehen schon nach dem 4.Monat weil Herr Hipp und Co. Geld verdienen wollen. Brauchen tut es kein Kind. Und Zucker ist Zucker, welcher ständig die Zähne umspült und die Kinder an den süßen Geschmack gewöhnt.

Beitrag von pimboli07 23.06.10 - 19:57 Uhr

Hallo Claudia!

Probiere mal einen Strohhalm..könnte funktionieren!!

lg#herzlich
Nina

Beitrag von hannih79 23.06.10 - 20:48 Uhr

Hallo,
das Problem hatte ich anfangs auch.
ICh habe nicht bis zur Beikost gestillt, sondern mit PRE-Nahrung gefüttert.
Wasser und Tee möchte mein Mäuschen garnicht trinken, also habe ich ihr immer ein wenig von der PRE ins Wasser gemischt, damit der Geschmack ihr bekannt war.... und auch aufwärmen musste ich das Getränk immer.
Kalt ging garnicht.... das kannte sie halt noch nicht.
Wie wär es also, wenn du ins Wasser etwas Muttermilch mischt.... zuerst etwas mehr, und die Milch immer weiter reduzierst, bis du nur noch bei Wasser bist.

Ging bei mir super:-)
LG
Steffi