ich will hier nur noch weg,aber wohin? Hilfe

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von erdbeere77 23.06.10 - 22:01 Uhr

Hallo,

ich weiß gar nicht ob hier richtig bin aber ich bin total verzweifelt.....ich habe seit einigen Monaten Probleme mit meinem Vermieter.....und heute ist es soweit gewesen dass er mich an den Armen festhielt und schüttelte und anschließend einen Eimer kaltes Wasser mir frontal ins Gesicht kippte.....mit den Worten verrecke..........ich musste halt nach Luft japsen................ich war völlig perplex und durcheinander aber ich habe dann die Polizei gerufen............


ich will hier einfach nur weg mit meinen Kindern,die im übrigen auch alles mitbekamen......ich bin völlig fertig und würde am liebsten mit den Kindern hier sofort weg. Aber Freunde und Familie haben selber nur kleine Wohnungen...wo kann ich hin?.....Meine neue Wohnung ist erst zum 01.09 frei........ich hab Angst mit den Kindern hier zu bleiben,das habe ich der Polizei auch gesagt.Die haben nur gesagt, ich soll mich erstmal beruhigen.


was kann ich tun? Wo kann ich hin? Meine Kinder sind 5 Jahre und 0,5 Jahre........

Beitrag von knuddel-baerchen 23.06.10 - 22:34 Uhr

Hallo,

Du könntest versuchen in einem Frauenhaus unterzukommen.
Aber zu Not vieleicht doch zu Freunden ziehen.

knuddel-baerchen

Beitrag von peg83 23.06.10 - 22:38 Uhr

vielleicht kundig machen für ne fristlose Kündigung, aber shclecht wenn die Wohnung erst so spät frei wird oder ne andere suchen die eher frei ist.
Frauenhaus ist auch ne möglichkeit, aber??????

Tue doch bei gericht verlangen das er sich nicht mehr nähern darf, viell hast du ja glück und bekommst es durch.

Viell hat hier noch jemand ne gute idee für dich

Beitrag von bastima 24.06.10 - 08:16 Uhr

Hallo Erdbeere!

Ferienwohnung und Möbel einlagern?

Vielleicht mal auf der Gemeinde anfragen, ob die dir helfen können?

Sch... auf das Geld, bevor der dir oder womöglich deinen Kindern was antut...

Hast du Anzeige erstattet? Das würde ich auf jeden Fall machen!

Alles Gute
D.

Beitrag von kawatina 24.06.10 - 15:26 Uhr

Hallo,

tätliche Angriffe rechtfertigen wohl eine fristlose Kündigung. Besonders, da du ja erneut damit rechenen mußt, das der Herr durch dreht.#kratz

Vielleicht beim Anwalt eine Einstweilige erwirken, das er sich fern halten muss.

LG
Tina

Beitrag von erdbeere77 06.07.10 - 08:09 Uhr

danke für eure Antworten.........................ich bin bei einer Freundin untergekommen....uns geht es gut:-)