Bitte helft mir mal Thema Pastor...alles doof grad

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schatz-schatzi 23.06.10 - 22:40 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin gerade etwas ratlos wie lange man dem Pastor Zeit geben sollte sich zu melden#gruebel

Wir hatten uns wegen eines Gesprächstermins bei ihm gemeldet und eigentlich auch reingeschrieben das es etwas naja sagen wir mal dringender wäre ihn zu treffen (was es eigentlich auch ist)...

Nun haben wir aber heute immer noch nichts von ihm gehört und wissen nicht so recht ob wir uns an einen seiner Kollegen wenden sollen oder ihm einfach noch Zeit geben...kann ja alles mögliche sein von Urlaub bis Krankheit...

Nun hätte ich gerne eure persönliche Meinung...wie lange würdet ihr warten?? Würdet ihr euch nochmal bei ihm melden oder direkt den Kollegen ansprechen??

Ich muss zugeben sein Kollege wäre uns fast lieber weil wir uns beim ersten Gespräch schon nicht soooooo hundertprozentig grün waren was für eine Trauung natürlich nicht unbedingt das beste ist....oder kann man da als Brautpaar einfach drüber hinweg sehen??
Ich traue mich auch irgendwie nicht das bei ihm anzusprechen...mir ist das total peinlich und ich wüsste auch nicht wie ich sagen soll das ich nicht von ihm getraut werden möchte :-(

lg Schatzi die ein bisschen ratlos ist

Beitrag von htw007 23.06.10 - 22:54 Uhr

Hallo,

wie lange wartet ihr denn schon? Falls ihr ihm eine Mail geschrieben habt und das schon eine Weile her ist, könntet ihr ihn einfach anrufen und fragen, ob die Mail evtl. verloren gegangen ist. Falls ihr denkt, dass er evtl. im Urlaub oder krank ist, könntet ihr im Gemeindebüro anrufen, da sollte man eigentlich Bescheid wissen...

tschüß

Heike

Beitrag von eisbaermaus 24.06.10 - 07:30 Uhr

Hallo!
Also ich kann mich Heike da nur anschließen. Außerdem sind Pfarrer/Pastoren ja schon mal rein vom Naturell her sehr ruhige Menschen mit denen man reden kann - über alles und jedes Problem. Auf alle Fälle würde ich die Sachen, die beim Traugespräch nicht so gut gelaufen sind noch mal ansprechen. Vielleicht war es keine Absicht des Pastors - oder schlicht ein Missverständnis. Wenn Ihr das Traugespräch schon geführt habt- solltet ihr wohl bei dem Pfarrer bleiben - außer natürlich es geht gar nicht aber dann solltet Ihr offen das Gespräch mit ihm suchen.
Ich hatte an meiner Hochzeit auch ein riesen Problem wer mich trauen soll. Ich werde ja selber wenn alles gut geht mal Pfarrerin - und hier an der Uni gibts eine Menge an Dozenten, mit denen ich mich gut verstehe. Am liebsten wäre es gewesen wenn einer von ihnen die Trauung gehalten hätte. Aber wegen der Einfachheit haben wir zu Hause geheiratet (So musste nur das Brautpaar anreisen) - und ich hab einfach einen Prof und einen Dozenten mitgenommen - die haben dann mit dem Pfarrer zu Hause gemeinsam den Gottesdienst gehalten. Hatten dann 3 Pfarrer und 4 Studenten die auch in Talaren rumstanden- das sah dann im Gottesdienst selbst doch ein wenig merkwürdig aus #schwitz
aber was ich damit sagen will: es ist dein Tag, red mit dem Pfarrer, am besten so schnell es geht dann wird sich alles klären