Vor- und Nachname

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von finchen226 23.06.10 - 23:51 Uhr

Uns gefällt Quinn super!!!
Aaaaaber...: Wer würde den nachnamen Klemm bekommen!
Hört sich doch doof an oder?

Beitrag von picaza 23.06.10 - 23:53 Uhr

Ja.

Beitrag von deenchen 23.06.10 - 23:56 Uhr

:-[ Lieber nicht...

Beitrag von metterlein 24.06.10 - 00:26 Uhr

ja!

LG

Beitrag von silvaner 24.06.10 - 05:54 Uhr

Hallo,

ich glaube, dass es einen Fluch gibt der einen dazu bringt, dass einen immer die Namen gefallen, die NICHT zum Nachnamen passen. Mein Lieblingsname für einen Jungen würde sich auch mit unserem NN reimen, ähnlich wie bei euch, nur noch ein bisschen schlimmer :-[

Mach dir nichts draus, es gibt noch sooo viele schöne Namen.

Quentin statt Quinn würde dir nicht gefallen? Quinn könntet ihr dann als Abkürzung benutzen. Zu einem einsilbigen NN würde ich schon nach Möglichkeit einen min. zweisilbigen Namen wählen.

LG

Beitrag von dschinie82 24.06.10 - 07:36 Uhr

:-[ Ich würde auch eher davon abraten... :-(

Beitrag von jurbs 24.06.10 - 07:53 Uhr

find ich eher schwierig ... sorry

Beitrag von kra-li 24.06.10 - 08:17 Uhr

Ja sehr doof, das würde nur mit doppelnamen gehen z.b. Quinn-Ole Klemm

Beitrag von tarosti 24.06.10 - 09:14 Uhr

Hm, na ja... Quinn-Ole tönt aber auch nicht besser, sorry.
Grundsätzlich geb ich dir recht: Für meine Ohren müsste zwischen Quinn und Klemm auch noch was dazwischen. Aber ich bin kein Fan von solchen, mit Bindestrich verbundenen Zweitnamen. So würde das für mich wegfallen.

Quinn find ich eigentlich ganz schön, aber zu Klemm würde ich davon abraten. Tönt nach Zungenbrecher, sorry....

LG

Tarosti

Beitrag von golden_earring 24.06.10 - 09:14 Uhr

Mm, nee das geht gar nicht!
Die Idee mit dem Doppelnamen find ich allerdings nicht schlecht!

Beitrag von wir3inrom 24.06.10 - 10:05 Uhr

Äh, ja. Klingt ein bisschen komisch. ;-)

Beitrag von casssiopaia 24.06.10 - 10:24 Uhr

Also Quinn Klemm klingt echt #zitter.

Wie gefällt Dir denn Quirin Klemm? Das würde sich doch gleich mal viel besser anhören.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von jujo79 24.06.10 - 11:23 Uhr

Hallo!
Ja, klingt echt doof! Ich würde das nicht machen.
Grüße JUJO

Beitrag von blaue-blume 24.06.10 - 11:47 Uhr

hi!

brrr...nee, lieber nicht...

wie wäre den quirin als alternative? klingt wesentlich besser zu klemm...


lg anna

Beitrag von haseundmaus 24.06.10 - 12:20 Uhr

Hallo!

Ich find das hört sich nicht gut an. Das ist ja ein Zungenbrecher. Ich würde lieber einen anderen Vornamen wählen, vor allem einen der mehr als eine Silbe hat.

Manja mit Lisa Marie, 9 Monate alt #sonne

Beitrag von katjafloh 24.06.10 - 14:45 Uhr

Ja, hört sich doof an.

Mal davon abgesehen, daß Quinn für mich ein Hundename ist. :-p Unser Nachbarshund heißt so.

LG Katja