stillen wenn sie jetzt wieder in der Nacht wach wird?? (LZS)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lastrada 24.06.10 - 07:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter ist 1,5 Jahre und schläft seit 2 Tagen mal durch. Bis jetzt habe ich sie noch um halb 8 (zum einschlafen) und so gg halb 12 (weil sie da nochmal wach geworden ist) gestillt. Jetzt schläft sie durch und ich glaub einfach net das das so bleiben soll. Sie hatte schonmal von 3-6 Moant durchgeschlafen.
Meine Frage ist jetzt eigentlich eher, was mach ich wenn sie in 3 Tagen wieder anfängt nachts zu kommen?? Stillen weil wir das immer so gemacht hatten oder Wasser anbieten und hoffen das sie dadurch net mehr wach wird und weiter schläft. Aus diesen Grund hatte ich nachts noch gestillt weil sie nämlich sonst net weiter geschlafen hätte.
was könnt ihr mir raten??
LG und einen hoffentlidch sonnigen Tag

Beitrag von qrupa 24.06.10 - 09:29 Uhr

Hallo

würde es dich denn stören sie nachts weiter zu stillen? Davon würde ich das abhängig machen. Ich hab e jetzt mit knapp zwei Jahren nachts abgestillt weil es mich in schwanger einfach sehr viel kraft nachts kostet. Sonst hätte ich noch wieter auch nachts gestillt.

LG
qrupa

Beitrag von lastrada 24.06.10 - 10:21 Uhr

Hallo,
nein es würde mich nicht stören nachts weiter zustillen. ich find es halt komisch plötzlich net mehr zu stillen.
ich muss wohl schauen wie es weiter geht.
wie hast du in der nacht abgestillt??
lg

Beitrag von qrupa 24.06.10 - 10:54 Uhr

Hallo

mit viel kuscheln, streicheln, trösten, Schlaflied singen,... die ersten Nächte hat es noch jedes Mal so ca 10 Minuten gedauert bis sie wieder richtig eingeschlafen war, das wurde im laufe der Woche immer kürzer, so dass sie irgendwann schon nach den ersten Zeilen ihres Schlafliedes wieder eingeschlafen war und inzwischen dreht sie sich einfach um, kuschelt sich an mich und schläft ohne alles wieder ein. Hat aber insgesamt ca 2 Wochen gedauert. Wir haben die Regel gemacht, solange es darußen dunkel ist, wird nicht gestillt. Das hab ich ihr jeden Abend beim einschlafstillen nochmal gesagt ( etwa so: wenn du eingeschlafen bist, dann geht die Milch auch schlafen und wenn es wieder hell ist darfst du sie wecken). Das versteht sie mit fast zwei ganz gut. Anfangs war sie wirklich ziemlich pünktlich zum Sonnenaufgang wach und hat dann die Nacht nachgeholt, inzwischen schläft sie aber wieder so ca bis 8 und dann gibt es ein ausgibiges aufwachstillen. wasser nimmt sie nachts nicht, das haben wir oft probiert, will sie aber nicht.

Es kostet in jedem Fall einige Nächte. Und man muß sich bewußt machen, dass die kleinen sicher nicht begeistert davon sind und anfangs protestieren. Aber man läßt sie ja nicht allein dabei und das ist das worauf es ankommt.

Beitrag von matsel 24.06.10 - 09:36 Uhr

mit was fühlst du dich am wohlsten?
ich bin halt immer pünktlich zu den stillzeiten aufgewacht und lag dann wach da und dachte so: mh, jetzt stillen wär nicht schlecht;-)
vielleicht ergibt es sich auch einfach beim nächsten mal wach werden und du probierst es noch mal mit dem wasserbecher. oder hast du mumi eingefrohren? so hab ich das in der übergangszeit gemacht, mumi mit wasser gemischt und nach u nach immer mehr wasser beigemengt. hat so auch gut geklappt. mußt aber immer dran denken, jedes ersetzen der brust durch flasche, becher usw bedeutet wieder einenschritt richtung abstillen. wenn ihr beide so weit seit, dann los. wenn es gar nicht klappen sollte nachts beim aufwachen...deine brust haste ja immer mit
lg

Beitrag von lastrada 24.06.10 - 10:23 Uhr

Hallo,
also komischerweise bin ich zz net wach. sie kam ja aber auch nur noch um halb 12- war ich meistens eh wach. mich würde es zz noch net stören. sage schon immer das sie bis zum 2ten lj die brust in der nacht habe darf. tagsüber war es mir wichtiger abzustillen und das klappt jetzt acuh seit 1,5 wochen super.
lg und danke

Beitrag von matsel 25.06.10 - 20:49 Uhr

ist schon komisch niicht zu stillen, ich weis. schau mal wie es weiterget. grupa hat ja auh erfahrungen erzählt, ihr habt ja auch zeit.
lg