was brauch ich alles-schulanfang 2011?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von luron 24.06.10 - 09:21 Uhr

hallo...

also meine große kommt 2011 in die schule....und wir wollen alles was wir dafür brauchen so nach und nach kaufen...alles auf einmal das wird zu viel...also z.b. wollen wir den ranzen kaufen wenn jetzt die einschulung vorbei ist und die alle gesenkt werden...na jedenfalls würde ich gerne wissen was braucht man alles für die 1.klasse an heften,stiften usw.

lg jana

Beitrag von dodo0405 24.06.10 - 09:24 Uhr

Ich denke du wirst nur die "Hardware" kaufen können, denn Hefte/Einbände/Arbeitsmaterialien werden meistens vorgegeben. Sprich: An irgendeinem Elternabend gibt es eine Liste, und mit der rennen dann alle Eltern schön und ratlos zum Einkaufen.

Mäppchen, Turnbeutel und Ranzen kannst du schon kaufen. Mehr schätze ich nicht.

lg

Beitrag von h-m 24.06.10 - 09:33 Uhr

Ich sehe es wie meine Vorschreiberin. Es ist von Schule zu Schule, manchmal sogar von Lehrer zu Lehrer verschieden. So soll z.B. meine Tochter auf jeden Fall einen Wasserfarbkasten mit nur 12 Farben haben (sie sollen mehr mischen und weniger auf "fertige" Farben zurückgreifen), der Sohn meiner Freundin (andere Grundschule) muss unbedingt 24 Farben haben. Bei meiner Tochter stehen "gute Filzstifte" auf der Liste, an der anderen Schule sind jegliche Filzstifte verpönt...

Das Ranzenset kannst Du sicher vorher schon kaufen. Vielleicht wäre es eine Alternative für Euch, monatlich etwas Geld für Schulmaterialien wegzulegen, bis Ihr auch die ominöse Liste bekommt?

Beitrag von risala 24.06.10 - 09:40 Uhr

Hi,

ich würde den Ranzen (gibt es auch dann noch günstig als Set!) jetzt noch nicht kaufen - sondern erst im nächsten Frühjahr nach den Osterferien. In einem Jahr verändern sich Kinder noch sehr!

Alles andere wie Hefte und Mappen (werden von der Schule vorgegeben - nicht der Hersteller, aber die Linierung etc) gibts es regelmäßig kurz vor Schulbeginn bei den Discountern.

Bücher bekommst Du auch erst rel. spät von der Schule mitgeteilt.

Für Hefte, Mappen etc habe ich zur Einschulung keine 15€ bezahlt. Die Hefte habe ich eingebunden mit den fertigen Heftschonern, die Bücher mit Folie von der Rolle (insges. nochmal 5 od. 6 €).

Bücher haben insgesamt ca. 100€ gekostet abzügl. Lehrmittelbeihilfe.

Das einzige, was wir früh gekauft haben ist der Schreibtisch (höhenverstellbar und in der Neigung verstellbar) und der Stuhl.

An Deiner Stelle würde ich eher jetzt jeden Monat 15-30€ weglegen und dann im nächsten Jahr ab Mail alles kaufen.

Gruß
Kim

Beitrag von sweetangel1983 24.06.10 - 09:45 Uhr

ich würde auch noch warten..
Lucas kommt auch im nächsten Sommer zur schule und wir wollen noch mindestens bis zur Einschulungsuntersuchung warten bis wir einen Tornister kaufen..

Vielleicht sponsorn Omas/Opas/Tanten/Onkeln ein bissel was dazu. so sparst du auch eine ganze menge..

Die erstausstattung wird erstmal teuer werden aber danach hast du ja erfahrung wo die Hefte/mappen/stifte etc billiger sind.. Und ich glaub 2 mal im jahr gibts auch in den ganzen Discountern schulmaterialien günstig- da kann man dann auch zuschlagen, wird ja nicht schlecht ;-)

Beitrag von anika.tomai 24.06.10 - 10:49 Uhr

ich würde mir lieber jeden monat was weglegen und dann alles kaufen was du brauchst...
auch toni und co würde ich jetzt auf keinen fall kaufen, denn in nem jahr ändert sich so viel und wenn der toni dann nimmer gefällt, ist das geschreihe groß!!
so biste auf der sicheren seite und da du gespart hast fehlt trotzdem nit alles auf einmal!
lg bianca

Beitrag von schnabel2009 24.06.10 - 11:10 Uhr

Ranzen kannst Du schonmal kaufen--klar.
Bei dem est würde ich mal bei den jetzigen Schulkindern nachfragen, was die Liste so hergibt--machen Schulen legen zB Wert auf Markensachen.
Und wenn Du dann alles bei Aldi und Co gekauft hast wird es blöd.
Wir brauchten Schulknete, Malkasten, diverse Hefte und Schnellhefter, Ordner, 2 Bleistifte, Dosenspitzer, Lineal, spitze Schere, Turnbeutel, Turnschuhe und Klamotten, Hausschuhe und Brotdose+Trinkflasche.

LG schnabel

Beitrag von 3erclan 24.06.10 - 11:42 Uhr

HII

mein kleiner kommt auch Sept. 2011 in die Schule

aBer ich werde den Ranzen sowie bei der großen erst im Mai kaufen

die kInder wachsen noch soviel vor der einschulung und er soll dann dann passen.

Ich lege mir jeden MOnat 20 Euro auf die Seite damit es nächstes Jahr besser geht.

lg

Beitrag von martina75 24.06.10 - 13:49 Uhr

Hallo,
nun ja, den Ranzen kannst Du schon kaufen, das haben wir im Oktober letzten Jahres gemacht, weil genau der, den unser Sohn haben wollte und der auch gut passte, genau um die Hälft reduziert war. Einen Schreibtisch gab es von uns zum Geburtstag und von den Großeltern und Paten Geld für den Schreibstisch-Stuhl.
Alles andere kannst Du noch nicht früher kaufen. Jede Schule/Lehrer gibt eine Liste raus, mit den Sachen, die Du (vielmehr Dein Kind) für den Schulanfang brauchst. Wann Du die Liste bekommst, liegt an der Schule. Wir haben Ende August Einschulung, haben aber bis jetzt noch keine Liste über Bücher bzw. Materialien bekommen. Der dazugehörige Elternabend soll noch vor den Sommerferien stattfinden. Bin mal gespannt, die Ferien fangen in knapp 2,5 Wochen an. Ich fände es auch besser, wenn man die Liste schon bei der Anmeldung bekäme, dann könnte man so nach und nach alles kaufen. Lt. einer Mutter, deren Kind letztes Jahr eingeschult wurde, sollen sich die Kosten auf ca. 100,00 € belaufen. Warten wir`s mal ab.
LG,
Martina75
P.S.: Die gewünschte SIGG-Flasche mit Spiderman und eine passende Brotdose habe ich jetzt auch schon länger liegen, das weiß unser Sohn aber nicht, die Flasche wird hoffentlich in die Schultüte passen und die Brotdose soll es von Oma und Opa zum Schulanfang geben.

Beitrag von janamausi 24.06.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

ich würde jetzt auch noch kein Ranzen kaufen. Zum einen kommen gegen Winter neue Modelle raus und auch zu Ostern rum gibt es immer Angebote. Ich glaube nicht, dass die jetzt nach Schulbeginn billiger sind. Zum anderen würde ich immer das Kind zum Ranzenkaufen mitnehmen und probieren lassen. Auch muß der Ranzen ja dem Kind gefallen. Wenn ihr jetzt schon einen Ranzen kauft und eurem Kind erklärt, dass er ihn erst in einem Jahr bekommt finde ich das viel zu früh.

Bei uns ist es auch im letzten Kiga-Jahr so, dass die Vorschulkinder immer mehr auf die Schule vorbereitet werden und es ist üblich, dass es Ranzen so um Ostern gibt. Da kommt nach und nach jedes Kind in den Kiga und erzählt stolz, dass es jetzt einen Ranzen hat... Für deine Tochter ist es ja dann kein Highlight mehr, weil sie den Ranzen ja schon lange hat #gaehn

LG janamausi