was nehmen für ca 150 Teile

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 09:44 Uhr

Hallo...

Meine Tagesmutter nimmt ca 150 Teile von Lina´s Kinderkleidung von Name it, Pampolina, Mexx, H&M, Hello Kitty, Esprit aber auch von Toplolino...
Es handelt sich nur um Pullover, Kleider, Set, Shirts, Hosen.
Body´s, Lätzchen, Mulltücher und Socken bekommt sie gratis 2 Pamperkisten dazu.
Was kann ich dafür nehmen?



LG Simone

Beitrag von laucis 24.06.10 - 09:47 Uhr

Hallo,

wenn die Sachen noch sehr gut sind würde ich sagen 2-3 € pro Teil, weil es ja doch recht hochwertig ist...

LG

Beitrag von traumkinder 24.06.10 - 09:47 Uhr

hab dir doch gestern schon geantwortet!?!?!

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 09:55 Uhr

Hallo...

Ja, danke. Ich wollte gern mehrere Antworten haben um zu sehen, ob meine Vorstellung in Ordnung ist.
T-Shirts und Shirts zwischen 1-3 Euro
Jeans,Kleider, Pullover zwischen 2-5 Euro
Kombis und Jacken zwischen 5-7 Euro

... wobei dann natürlich eine fast neue Esprit Jacke 7 Euro wäre und ein Pampolina T-Shirt 3 Euro und das Topolino 1 Euro. Sind die Preise in Ordnung? Das ist ungefähr 30-40% Rabatt unter dem was ich in meinem Album dran stehen hatte und auch nur wegen der Menge.

LG Simone

Beitrag von megapapa 24.06.10 - 09:57 Uhr

wären 350,00€ zu wenig

ich würde ,weil ich sie gut kenne "nur"

250-300€ nehmen ,klingt wenig,wenn man den neupreis bedenkt

lg sonja

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 10:05 Uhr

Huhu...

Ich habe ihr die Sachen da gelassen damit sie sie ihrem Mann zeigen kann. Sie hat sich die schönsten Sachen rausgesucht und den Preis wollten wir nächste Woche besprechen. Sie hatte vorher die Preise in meine Alben gesehen und war nicht abgeschreckt, da sie das Gleiche oder mehr ja auch woanders zahlt. Wobei ich ihr dann gesagt hatte, daß sie ca 30% von den Preisen abziehen kann, wobei ich wohl noch weniger nehmen werde...
Sie ist erst seit Februar Lina´s Tagesmutter und hört auch in 4 Wochen auf, da sie überraschend schwanger ist. Hat ihre SS erst in der 22.SSW erfahren, da sie keinen Bauch hatte und wegen der Pille immer ihre Tage bekommen hatte.

LG Simone

Beitrag von traumkinder 24.06.10 - 10:03 Uhr

habe dein album leider nicht gesehen!


zahlt sie dir denn so viel???

Beitrag von mona-mausl 24.06.10 - 10:14 Uhr

350€???
das wäre mir ehrlich gesagt viiiel zu viiiiel..
sie ist die tagesmutter und somit auch ne vertrauensperson für dich/euch.
150 teile marke ist ok, aber immer noch gebrauchte sachen.
ich würde da nicht pro teil rechnen, sondern schon einiges gratis im paketpreis machen.
also 100-150 wäre da meine maximale grenze.
ich würde sie einfach mal fragen was sie zahlen würde..

Beitrag von nisiho 24.06.10 - 10:37 Uhr

Hallo Simone,

ich finde Deine Preise völlig okay. "Nur" weil Du die Tagesmutter kennst, heißt das noch lange nicht, daß Du ihr die Sachen schenken mußt. Sie spart doch so schon eine Menge und nicht nur Geld sondern auch Zeit.

Ich denke, ihr werdet euch einig. Gute Sachen haben halt ihren Preis und deine Preise finde ich schon sehr gut.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 10:47 Uhr

Danke!!!

Meine beste Freundin bezahlt mir die Preise auch ungefragt für meine Jungs Sachen, die ihr gefallen. Sie bekommt auch vieles Gratis, aber für einen neuen Schneeanzug wo das Etikett dran hinf (35) bezahlt sie mir auch 20 Euro. Sie sagt sie kann mir ja nichts zurück geben, da meine Jungs 11+8 Jahre sind und Lina 2 ist. Ihr Sohn wird jetzt 6 Jahre.

Ich fand die Preise, die ich mir für sie überlegt hatte in Ordnung. Wir haben den gleichen Geschmack und sie kauft für ihre Jungs ungefähr die gleichen Marken und weiß somit, was die Sachen neu kosten. Nur für Mädels kauft man halt mehr, weil alles so süß ist!!!


LG Simone

Beitrag von nisiho 24.06.10 - 10:52 Uhr

Hallo Simone,

meist sind Bekannte schneller mit den Preisen einverstanden als Fremde. Bekannte wissen, von wem die Sachen sind und können sich darauf verlassen, daß die Sachen in Ordnung sind. Das Problem ist eher, daß der Verkäufer Angst hat, zuviel für seine Sachen zu verlangen. Aber das tust du mit deinen Preisen garantiert nicht.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 10:56 Uhr

O.K. Super

Dann bin ich beruhigt. Ich will nicht zu viel und nicht zu wenig nehmen. Ich bin dann mal gespannt auf welche Summe wir nächste Woche kommen, dafür bekommt Lina einen neuen Autositz und der Rest wandert wie immer in die Spardose.


LG Simone

Beitrag von nisiho 06.07.10 - 23:29 Uhr

Hallo Simone,

wollte mal nachhören, wie Du Dich mit Deiner Bekannten geeinigt hast?

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von sweet-kids-at-home 24.06.10 - 15:48 Uhr

auch ich finde, deine preise in ordnung, ich kaufe vieles second hand .. - besonders an markenbekleidung finde ich interesse ..

leider hab ich die aktualität und den zustand der kleidung auch nicht gesehen und kann daher nichts genaues sagen ..

doch sind sie ab 2005/2006 so sind die sachen doch alle recht trendbewusst und ohne flecken, löcher etc .. wird das wohl so in ordnung sein ..

lass dich nicht verheizen .. nachher lacht sie sich sonst noch ins fäustchen und verkauft es an anderer stelle für mehr...

selbst wenn es eine vertrauensperson ist, würde ich die sachen nicht verramschen. auf flohmärkten müsste sie suchen und würde es auch nicht preiswerter erlangen ..

ich zahle für kombis von cakewalk oder oilily auch schonmal zwischen 20 und 30 euro .. und für jacken (hatte auch name it gekauft) gebraucht - 10 euro .. also es kommt immer drauf an, wie gut es mir gefällt..

doch bei den preisen würde ich nicht meckern .. und sie kann ja noch ein bisschen handeln, wenn sie sovieles abnimmt... verschaff dir mal ne übersicht und dann mach ihr mal nen preis.

lg sonja

Beitrag von simone1177 24.06.10 - 16:35 Uhr

Hallo...

Danke. Ich bin teilweise auch bereit für sehr gut erhaltene Kinderkleidung mehr zu bezahlen, vor allem wenn ich sie unbedingt haben muß und insbesondere von Cakewalk, Toff Toggs...

Sie ist auch froh, ein Komplettpaket zu bekommen, da sie Anfang September ihre Tochter bekommt und mitte Juli nach Köln zieht. Sie weiß auch erst seit ca 5-6 Wochen, daß sie schwanger ist und man sieht auch noch nichts...

Mal sehen, wir setzen uns nächste Woche zusammen und besprechen das. Ich habe ihr gesagt, sie soll sie ihrem Mann erst zeigen, da er immer auf Montage ist.

LG Simone